Fremdgehen im voraus verzeihen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich nehme an, dass sie erlebt hat, wie sie in eine Situation kam, dass sie fast verführt worden ist. Aus dieser Erfahrung heraus ein Verständnis dafür entwickelt, dass du vielleicht in einer solchen Situation nicht so widerstandsfähig bist. Das wäre meine Annahme als Frau.
Aber ich würde an deiner Stelle ein solches Angebot nicht annehmen, denn es verändert die Beziehung.
Aber rede doch mit ihr, wie sie auf diesen Vorschlag gekommen ist und auch ob sie sich überlegt hat, was es für eure Beziehung bedeuten würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach schlechtem Gewissen. Sie will vorbauen und Dir zeigen, dass SIE es Dir verzeihen würde, weil sie Dich ja liebt blabla, damit Du auch eher geneigt dazu bist, es ihr zu verzeihen. Klingt, als wäre da mehr im Busch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann beides sein: Entweder ist was passiert oder ist nahezu passiert. Oder auch eine Zeit später passiert, in diesen 2 Monaten.  Auf jeden Fall kann sie sich vorstellen, dass es schon mal vorkommen kann, nicht widerstandsfähig zu sein (z. B. noch Alkohol dazu). Deshalb weiß sie, wie schwer das ist, zu widerstehen.  Aber es muss nichts zwangsläufig passiert sein.

Nur das Gefühl, das sie vielleicht kurzzeitig hatte, mit dem anderen ins Bett steigen zu wollen,  ist schon ausreichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fremdgehen ist unter aller Sau und so ziemlich das Schlimmste, was man den Gefühlen des Partners antun kann.

Wenn du sie wirklich richtig liebst, machst du es auch nicht, nichtmal betrunken. Aber jede Beziehung ist anders und einfach ist es nie. Schon gar nicht solche Situationen.

Überlege - du weißt es nicht, sie sagt es war nichts mehr.

Falls mehr war - würdest du es wissen wollen? Was würde das in deiner Beziehung dann ändern?

Falls doch was war und du es nicht weißt, lebst du damit vermutlich leichter. Keine leichte Sache...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorts
15.03.2016, 13:11

Ich wollte es sicher wissen was war rein für mein gewissen

Ändern würde es nichts fenke ich mal ...

0

Das kenn Ich von mir selber :o
Ja, ... Also da wird sie wohl ein schlechtes Gewissen gehabt haben oder auch noch haben. Ich möchte dich da auch nicht beunruhigen... Aber Ich hab als Ich das gesagt habe auch Müll gemacht...
Es kann natürlich sein dass sie nichts falsch gemacht hat und es dir einfach nur so gesagt hat. Würdest du denn fremdgehen? 
Wenn du schon gezielt fragst, ob du das als Freifahrtschein verstehen kannst, hoffst du doch, dass es so ist? 
Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorts
15.03.2016, 08:52

Also als freifahrtsschein möchte ich es nicht ausnutzen dafür liebe ich sie zu sehr

Bist du den mit deinem Partner noch zusammen nach der Aktion ? Wie weit bist du gegangen mit einem anderen ?

0

Schlaft Ihr denn nicht mehr miteinander und ist deshalb so großzügig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorts
12.03.2016, 13:31

Ne unser liebes leben ist super

1

Evtl lief da doch etwas. Durch diesen Freifahrtschein könnte sie ihr Gewissen beruhigen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ganz einfach.. Sie sagt das sie es dir verzeihen würde, dann erwartet sie von dir die Antwort "Ja ich würde es dir auch verzeihen", und dann wird sie dir erzählen das sie fremdgegangen ist!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?