Fremdgehen, Gefühle

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ja das ist bei mir auch so ! ich hab selber einen freund und weiß oder bin mir sehr sicher das er mir nie fremd gehen würde aber ich versetzt mich dann gedanklich wenn das bei jemand anderem passiert in deren lage und ich wäre so dermaßen enttäuscht und verletzt wenn ich betrogen werde denk ich ! das muss ein schreckliches gefühl sein wenn man von der person die man echt liebt betrogen wird! klar ist es möglich das man sich neu verliebt oder gefühle für jemand anderes hat oder nicht mehr so viel vonder beziehung hält , aber ich bin der meinung das ma sowas allles mit dem partner klären sollte und sich trennt und dann was mit jemand neues anfägt! fremdgehen find ich überhaupt nicht in ordnung!

Hi,

also ich kenne das Gefühl eher nicht, da mir immer sage, dass es nur ein Film ist und ja der Fremdgehunfall den Film und die Geschichte bestimmt erst spannender macht.

Ich glaube deine Wut ist so eine Art Denkmantel für deine Angst. Ich glaube du versetzt dich sehr stark in den Film und verbindest dich vielleicht mit dem betrogenen Opfer. Du hast vielleicht Angst, dass dir das mal im wirklichen Leben zustoßen könnte und bist deshalb auf die Schauspieler wütend.

Was immer da über die Leinwand oder die Mttscheibe flimmert, es handelt sich um einen Film und nicht mehr und auch nicht weniger. Gut in Deinem speziellen Fall wäre es denkbar, das Du noch unter dem Eindruck des erlebten stehst und deshalb auf derartige Dinge momentan noch eine etwas anders ausgeprägte Sichtweise haben könntest, was dann diese Reaktion bei Dir hervorruft.

Emnesty 24.01.2013, 18:09

Ne das war schon immer so :D ich kann das einfach nich ab und das juckt mich dann auch nich ob es ein film is oder nich

0

Es gibt Menschen mit mehr Empathie, Verantwortungsbewusstsein... und eben welche mit weniger. Die einen denken vlt. schon mal an "Abwechslung", würden es aber nie in die Tat umsetzen, weil sie ihre(n) Partner(in) eben nicht verletzen, hintergehen (...) wollen - eine Beziehung baut schließlich auf Vertrauen und Zuneigung, sonst kann man es gleich vergessen (also ich bin mal so eingestellt). Andere leben eben "offener", "unverbindlicher", "kurzweiliger" und haben eher Halli-Galli (ONS) als eine feste Bez. mit Höhen und Tiefen im Kopf. Für diese Gattung ist dann ein Seitensprung nicht unbedingt "böser Wille" dem Partner / der Partnerin gegenüber... sie haben schlichtweg eine andere Auffassung von Treue (Vertrauen), Beziehung, Verantwortungsbewusstsein (Krankheiten beim ONS usw.) - jede(r) lebt eben so, wie es gelernt (Erziehung, soziale Kompetenz) hat oder für richtig oder akzeptabel erachtet.

Fremdgehen ist das aller letzte, ich hätte auch so wie du reagiert und den Kontakt abgebrochen, denn ihr Verhalten zeugt einfach von einem schlechten Charakter. Wenn man jemanden wirklich liebt, dann geht man nicht fremd... wenn die Beziehung nicht mehr so gut läuft, dann versucht man entweder daran zu arbeiten und was zu ändern oder man macht einen klaren Schlussstrich und DANN kann man sich auch auf was Neues einlassen. Alles andere ist einfach unfair.

Bei Filmen rege ich mich auch ein wenig auf, aber ich weiß ja, dass es nur gespielt ist.

Einige denken halt nicht nach und finden einen Seitensprung sehr reizvoll und aufregend. Ich meine, wieviele verheiratete Männer gehen ins Pornokino,Bordell? Warum laufen Escortagenturen so gut .? Wird es immer geben, dass Leute fremdgehen. Gut, dass du nicht so bist:-) mal sehen, wie deine Meinung dazu in 20 Jahren aussieht

wir leben in einer zugellose zeit, wer respekt vor seinen partner hat, tut sowas nicht, es ist nicht nur moralisch korrekt, sondern schutzt vor krankheiten und sozialproblemen.

Ist bei mir genau so! Werd auch immer übel wütend wenn ich sowas seh (Film) /hör

Heutzutage vögelt leider jeder mit jedem rum und die meisten sind untreu.

Emnesty 26.01.2013, 13:03

Naja so lange sie singel sind habe ich auch kein problem mit

0

Was möchtest Du wissen?