Fremdgegangen - Soll ichs erzählen oder verschweigen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn das für dich ein absoluter Ausrutscher war und du die Beziehung nicht gefährden willst, dann halt bloß die Klappe... und trink zukünftig nicht so viel, dass dein Verstand ausssetzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoeHunter
25.04.2016, 17:44

Aber sowas von ein Ausrutscher!
Davor bestimmt 30 Angebote von echt heißen Dingern bekommen und na klar, als Mann ein bisschen in den A rsch gebissen aber ohne wirklich zu zögern nein gesagt.

0

Hi eindeutig nicht gestehen, voll Blödsinn, Beziehung für nichts kapput machen, wenn du selbst sagst, für mich hat es keine  Bedeutung, dann ist es so und ist nicht die Rede wert, klar war das nicht richtig, lass es dir einfach mal Lehre sein., vor allem wenn man es bereut - Die Tat sei es Ihm verziehen, so steht es in Bibel und Koran geschrieben, und da ist was dran... Lerne was raus, und auf gar kein Fall erzählen, mach kein Sinn, ist nur wenn dann ist es nur  deine Sünde und du muss damit leben und fertig werden, nicht die andren oder die anderen, ist hart, wirst du aber dadurch weiser und der Stein wird etwas leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, auch wenn Du der Meinung bist, dass sie es nie erfahren würde, besteht doch die Gefahr und wenn es Du selbst im angeheiterten Zustand irgendwann sagst...

Eine Beziehung basiert auf Vertrauen und auf die Wahrheit, letztendlich liegt es natürlich an Deiner Freundin, ob sie Dir verzeiht oder nicht. Aber Du solltest dann schon ehrlich sein.

Man macht sich natürlich auch unweigerlich Gedanken, warum sie immer Angst hatte, dass Du fremd gehen könntest. Vielleicht liegt es auch daran, dass Du gerne mit anderen Frauen flirtest... Muss eigentlich auch nicht wirklich sein, wenn Du in einer so guten Beziehung bist.

Natürlich könntest Du Deinen Fehltritt für Dich behalten, aber Dein schlechtes Gewissen verfolgt Dich eh täglich, sodass Du irgendwann garantiert "beichten" wirst... Dann doch lieber gleich... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es ihr erzählen, erhlichkeit ist ja immernoch das wichtigste in einer Beziehung oder?! Wahrscheinlich wird sie das ziemlich sch***ße finden aber ich könnte dieses schlechte gewissen nicht ertragen. Natürlich ist es immernoch deine Entscheidung.

Ich hoffe das die Sache gut ausgeht LG Alya

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoeHunter
25.04.2016, 17:36

Mein Gewissen und ich sind mir da relativ egal, ich hab S cheiße gebaut, also muss ich es auch ausbaden. 

0

Erzähl es ihr! Du sagst, sie würde es nicht erfahren. Woher willst du das wissen. Es ist besser, sie erfährt es von dir anstatt von jemand anderem. Könnte ja sein, dass deine Affäre sich verplappert oder sie es sonst irgendwie rausbekommt. Ausserdem wirst du nicht mehr mit gutem Gewissen mit ihr zusammen sein können, wenn du ihr das verheimlichst. Früher oder später kommt es eh raus. Und auch wenn die Beziehung danach zerbricht, du wirst aus deinen Fehlern lernen! Und wenn ihr in Ruhe darüber redet, wird sie es dir evt. verzeihen. Auch wenn die Chance klein ist. Zeig ihr, dass du sie liebst und dass sie dein Ein und Alles ist!

Ich wünsche dir viel Glück, aber sag es ihr! Das ist sonst nicht fair!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

behalte es für dich und hacke die sache ab. du hast mist gebaut also must du auch damit klar kommen.

wenn du es ihr beichtest hat das nur den Effekt das du dein gewissen erleichterst, und sie unter Druck setzt dir zu verzeihen oder sich von dir zu trennen. da deine Freundin aber eh schon so Eifersüchtig ist würdest du sie wohl verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoeHunter
25.04.2016, 17:41

Sprichst mir aus der Seele Macker. Bisher hat mir Beichten nie was positives gebracht...

0

Ich würde es ihr erzählen. Am Ende kommt es vielleicht doch raus und dann ist sie wahrscheinlich sehr sauer, dass du es nicht erzählt hast UND dass du fremd gegangen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht erzählen. Allerdings solltest du dir deine Entschuldigungen abschminken, das wirkt erbärmlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sie hat die warheit schon verdient stell dir mal vor sie hätte das gleiche getan und würde es verheimlichen es ist einfach mies auch wenn sie es nicht herausfindet ihr gegenüber ist es nicht fair rede mit ihr in ruhe drüber und erklär ihr warum und weshalb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hattet ihr Geschlechtsverkehr? So wie du deine Freundin beschreibst liebt sie dich wohl über alles. Ich weiss wie sie mit so etwas umgehen wird...da ist jeder Person anders aber du kannst es nicht ewig verstecken und bald holt dich dein gewissen ein. Also mach aus der Mücke keinen Elefanten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoeHunter
25.04.2016, 17:33

Meine Freundin würde direkt schluss machen, weil das eh schon ein sehr heikles Thema war.
Sie ist halt mein Mädchen, auch wenn ich erst 22 bin weiß ich das einfach. 
Deswegen könnte ich mich auch grade so dermaßen gegen die Wand klatschen

0

Ehrlichkeit ist die beste Lösung!!;·)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
25.04.2016, 17:34

Ist es nicht, er erleichtert sein Gewissen und sie leidet. Das hilft ihm, nicht ihr.

1

Ich finde sie hat das Recht es zu wissen tu ihr den Gefallen UND: Ehrlichkeit währt am längsten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?