Fremder Teil in meinem Haus den Niemand abholt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man feststellen, ob dieses Teil mit einem Kabel verbunden ist, das dann irgendwo in der Wand oder Decke oder im Dach verschwindet?

Möglich, dass die Telefonleitung über das Dach ins Haus geführt wurde und das der erste Kasten ist, von dem dann die weiteren Leitungen des Festnetzanschlusses im Haus abgingen.

Falls zwischenzeitlich gar kein Festnetzanschluss der Telekom mehr vorhanden ist oder dieser nun unterirdisch, also eher im Keller ins Haus kommt, wird das Teil überflüssig sein.

Du kannst auch mal von aussen schauen, ob noch ein schwarzes Kabel von einem Mast oder von einem anderen Dach zu Deinem Haus führt.

Falls Du nach bestmöglicher Überprüfung der Sache nicht feststellen kannst, dass von diesem Teil noch ein Kabel nach irgendwo hin, also z. B. außerhalb Deines Grundstücks führt, montier das Teil ab und bewahre es noch auf. Falls noch Kabel dran hängen, von denen Du nicht sicher weißt, wohin sie führen, solltest Du Dich weiter um Klärung bei der Telekom bemühen.

Danke für die Auszeichnung.

0

DAS Teil.

Wenn sich die Telekom nicht kümmert und es auch keine Funktion mehr hat, dann würde ich es rückbauen, evtl. noch irgendwo zwischenlagern....

Abgesehen davon, nur weil Telekom drauf steht muss es ihr jha nicht gehören. Auf meinem Auto steht auch VW und gehört mir

Und zwar nach Recherchen handelt es sich um die APL Vorrichtung, ein anderes Haus oder wohlmöglich die ganze Straße wird damit versorgt (?).. Aber jedesmal wenn ich den Zugang verweigere (der Dachboden wurde ausgebaut und der Kasten zugedeckt) scheint der jeweiliger Techniker eine andere Möglichkeit zu haben. Kann das sein? Ist es umständlicher, muss er aufs Dach des Nachbarhauses?

Leitungsrecht der Telekom (telefonleitung) dulden

Muss ich eine bestehende Telekom-leitung, die durch meinen Keller in einem 30 Jahre alten Reihenmittelhaus führt, dulden oder nicht? Habe das Haus gebraucht gekauft und im Grundbuch ist dazu kein Eintrag. die Telekom-leitung ist aus Kostengründen vor etlichen Jahren innerhalb der Keller montiert worden und in jedem Keller ist eine entsprechende Verteilerdose, bei der man u.u. sogar ohne Probleme das Telefon des Nachbarn abhören kann...Montiert ist das ganze aufputz, was natürlich nicht unbedingt schön aussieht Ich selber bin bei Kabel Deutschland und alle Häuser in diesem Reihenhausblock verfügen auch über einen Kabelanschluß..Am liebsten würde ich die Leitungen kappen und demontieren lassen.

...zur Frage

kalte Luft aus Deckenlochvorbereitung für die Halogenspots

Wir haben den Dachboden ausbauen lassen und die Trockenbauer haben eine zweifach gedämmte und doppelt abgehangene Decke montiert, damit nach Aussage des Bauingenieurs kein Wärmeverlust entsteht. Es ist ein Kaltdach mit Öffnung nach außen-was nach seiner Aussage die beste Lösung ist. Wozu aber die zweifachgedämmte Decke, wenn zwischen den Dämmschichten die Kalte Luft von Außen durch die Spot-Löcher nach innen strömen kann? Insgesamt hat man durch diese Firma 12 Löcher in die Decke machen lassen für die spätere Montage der Halogenspots. Jetzt ist es so, dass durch eben diese Löcher kalte Luft hineinströmt und bei ungünstiger Windrichtung total hinein bläst. Das kann sicher nicht normal sein, denn wir haben viel Geld dafür ausgegeben, damit wir eben nicht für "Draußen" heizen. Gibt es dafür Gründe? Wir fühlen uns irritiert und ausgenutzt durch das doppelt gezahlte Geld.

...zur Frage

Telekom receiver kaputt?

Habe seit ca 3 Monaten einen receiver von Telekom. Benutze den echt selten, also der ist wirklich noch neuwertig. Ebenso wie die Fernbedienung. Jtz funktioniert seit gestern abend aber vieles nicht mehr. Nur das an und ausmachen. Ich kann nicht umschalten, lauter / leiser machen und und und.. Wenn ich jedoch etwas auf der Fernbedienung drücke, dann bekommt der receiver ein Signal, sprich, der leuchtet auf, es tut sich allerdings nichts. Hab alles schon mehrmals ein und aus gesteckt. Sogar über Nacht den hauptstecker ausgelassen und die Batterien der Fernbedienung gewechselt.. Kann mit vlt jemand sagen, was ich noch versuchen kann, oder ist der tatsächlich vielleicht schon kaputt?

...zur Frage

Telefon-Hauptverteiler im Mehrfamilienhaus: Wie sieht der aus?

Hallo,

ich habe einen Technikerbesuch wegen DSL angekündigt bekommen, und laut Mail müssten die an den Hauptverteiler, der meist im Keller sitzt. (Bin in einem Mehrfamilienhaus mit 6 Parteien) Nun habe ich aber nichts in der Richtung im Keller gefunden und der Vermieter ist nicht erreichbar. Wie sieht so ein Teil aus? Wäre es auch möglich, dass der auf dem Dachboden montiert ist?

...zur Frage

Telekom Ausbau (anderen Anbieter behalten)?

Guten Tag,

bei mir soll angeblich ausgebaut werden. Aktuell habe ich wohl Kupfer (Also wird wohl Vectoring ausgebaut).

Der Ausbau wird durch die Region Hannover gefördert, darf dann die Telekom trotzdem das Netz die ersten 1-2 Jahre nur für sich in Anspruch nehmen? Normalerweise ist das hier Kabel Deutschland gebiet aber ist halt trotzdem alles bei mir das Telekom Netz (das im übrigen völlig überlastet ist und nicht mal ansatzweise an die Endgeschwindigkeit heran kommt, egal welcher Anbieter) aktuell bin ich bei Vodafone.

Da mir weder die Telkom noch Vodafone Informationen geben kann zum Ausbau, es wird immer gesagt "wir haben keine Informationen vorliegen zum Ausbau"... Naja 50 Meter neben meinen Fenster hängt seit 2 Wochen ein Schild auf dem der Ausbau angekündigt wird...

Habe DSL (Telefonsteckdose)

Hier ein Zeitungsausschnitt:

Mit einem Spatenstich in Neustadt-Hagen haben heute die Tiefbauarbeiten für den Breitbandausbau in der Region Hannover begonnen. Wirtschaftsdezernent Ulf-Birger Franz, Neustadts Erster Stadtrat Maic Schillack, Thomas Krieger von Telekom Deutschland und Torsten Voigts von Northern Access griffen im Beisein der Fördermittelgeber von Bund und Land Niedersachsen zur Schaufel und markierten damit den Anfang für den Tiefbau in insgesamt 13 Kommunen. Bis Ende 2018 werden alle so genannten „weißen Flecken“ im Regionsgebiet mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen versorgt sein.

Northern Access konzentriert sich ausschließlich auf das Neustädter Gebiet, Telekom Deutschland ist neben Neustadt am Rübenberge auch in Burgwedel, Gehrden, Isernhagen, Langenhagen, Pattensen, Ronnenberg, Sehnde, Springe, Uetze, Wennigsen und Wedemark aktiv. Die Gebiete, in denen Telekom und Northern Access nur teilweise ausbauen, sind zum anderen Teil bereits mit schnellem Internet versorgt. "Damit ist das Ende der ‚weißen Flecken‘ absehbar: Von heute an sind wir nur noch 89 Kilometer davon entfernt, das Regionsgebiet flächendeckend mit leistungsfähigem Internet zu versorgen – ein Gewinn für die Lebensqualität und ein wichtiger Standortfaktor“, sagte Regionspräsident Hauke Jagau. Neben den insgesamt 89 Kilometern Tiefbauarbeiten, die Telekom Deutschland und Northern Access jetzt in 13 Kommunen vornehmen, nutzen die Telekommunikationsunternehmen rund 65 Kilometer vorhandene Leerrohre zum Einblasen von Glasfaserkabeln. Insgesamt werden auf 220 Kilometern Glasfaserkabel verlegt, davon rund 130 Kilometer Glasfaser durch Telekom Deutschland und rund 90 Kilometer Glasfaser durch Northern Access.

...zur Frage

Warum hab ich noch kein Adroid 7?

Hallo liebe Community, Ich bin mit meinem Samsung Galaxy S7 edge Kunde bei der Telekom. Ich habe bis zum jetzigen Stand (7.3.2017) kein Softwareupdate auf Android 7 zur Verfügung. Ich kenne jedoch einige vom selben und von anderen Anbietern, die das Update bereits installiert haben. Woran liegt es? Mache ich was falsch? Wird es zeitig kommen?

Dankeschön im voraus, YufkaHD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?