Fremdenlegion?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach der Grundausbildung bekommst du dein Handy wieder. Um Unterkünfte, Verpflegung etc. wird sich gekümmert, ergo du musst für nichts aufkommen. Wenn du vor Vertragsende die Legion verlässt, bist du Deserteur. Im Fall der Fälle könnte die Legion, wenn du dich in Frankreich aufhältst, wieder einsammeln und zum Dienst zwingen. Kontakt zur Familie und Freunden hast du eingeschränkt nach der Grundausbildung. Eine Wohnung darfst du erst mieten, wenn du Unteroffizier bist. Solange du kein Unteroffizier bist bleibst du logischerweise in der Kaserne. Heimat Urlaub wird nach 1.5 - 2 Jahren gewährleistet.

Wie lange dauert es bis man Unteroffizier wird ?

1
@Keyaann

Es ist nach 3 Jahren „möglich“. Bedeutet aber nicht das es passiert

1

1) Alles (bis auf ein paar Klamotten, Hygieneartikel, etwas Geld)

1a) Wenn man nicht angenommen wird, sonst am Dienstzeitende. Telefon gibt's am Ende der Grundausbildung zurück.

2) Im Quartier Vienot in Aubagne

3) Nein (bzw. nur in der Probezeit = bis Ende der Grundausbildung)

4) Ja (nach der Grundausbildung)

5) Ja. Voraussetzung ist (jedenfalls in aller Regel), dass man seinen "echten Namen" wieder angenommen hat (was frühestens am Ende der Grundausbildung, spätestens am Ende des 1. Dienstjahres passiert - von wenigen speziellen Ausnahmen abgesehen). Bis es den ersten Urlaub gibt, dauert es aber...

6.) In der Kaserne. Wohnung außerhalb ist innerhalb der ersten 5 Jahre erst ab Dienstgrad Sergent möglich. Offiziell kann man zwar nach 3 Jahren Sergent werden, in der Praxis dauert es aber länger. Vorausgesetzt man wird überhaupt Sergent. Nur etwa 25% aller Legionäre werden für die Unteroffizierslaufbahn zugelassen.

Was möchtest Du wissen?