Fremden besuchen

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ist im prinzip nichts schlechtes hab mich auch schonmal mit nem mädel aus dem internet getroffen aber finde das erste treffen sollte nicht bei ihm zuhause sein und direkt mit übernachtung bei ihm. Besser wäre es wenn er nach stuttgart kommt und sich nen hotelzimmer nimmt. Würde dir dringend abraten irgendwo in eine andere stadt zu fahren. Du machst dich dann von ihm abhängig für den tag. Das is das eigentlich gefährliche. Wenn er nach stuttgart kommt kannste jederzeit sagen ich geh jetzt nach hause und möchte keinen kontakt mehr.

Wenn ihr euch trefft, dann bitte in der Öffentlichzeit..vor allem beim 1. Treffen. Ich meine, das ist nur sicherheitshalber. Falls doch irgendwas Unerwartetes kommt, hast du viele Zeugen. Wer weiß, vielleicht empfindet ihr euch gegenseitig unsympathisch in Real. Stell dir mal vor, er ist total anders als im Internet und dann erträgst du ihn noch eine ganze Nacht lang. Warum willst du überhaupt bei ihm übernachten? Ich habe mich auch schon mit Fremden getroffen, das gebe ich zu. Aber ich bin niemals bei denen zuhause gewesen und andersrum auch nicht. Das ist auch wirklich gut so. Anfangs erschienen sie mir alle sympathisch aber naja, so bombe waren die Verabredungen wieder nun auch nicht.

Und mal zu dem Vergewaltiger: Wie willst du bitte wissen, wie ein Vergewaltiger aussieht? Darüber kann ich dir auch was sagen. Auch wenn du denkst, er ist total harmlos und sieht freundlich aus. Es muss nicht so sein. Ich bin auch schon mal Fremde über den Weg gelaufen, die freundlich aussahen aber letztenendlich habe ich mich geirrt. Du kannst dir ja wohl denken, was passiert ist aber was will man als kleine Frau schon gegen zwei Männer machen? Mach keinen Unfug, am Ende berreust du es. Oh und mein letzter "Ex-Freund" aus dem Internet war auch so dreist, sei dir bewusst in was für ne Schei*e du dich da reinreiten könntest.

0

Generell kann man das nicht verteufeln, doch es ist wirklich Vorsicht geboten. Trefft euch an einem neutralen Ort und übernachte nicht gleich bei ihm. Das halte ich wirklich für zu gefährlich. Der erste Eindruck muss nicht unbedingt der richtige Eindruck sein. Lernt euch erst näher kennen.....

Wenn man jedem Verbrecher ansehen würde, dass er einer ist wären die Gefängnisse übefüllt und es gäbe keine Verbrechen mehr! Der Kerl hat keinen Anstand im Leib. Er macht es sich bequem und läßt dich kommen! Eine 16 Jährige in ein fremdes Land, eine fremde Stadt! Wenn er was taugen würde käm er nach Stuttgart, würde sich ein Zimmer nehmen und dich irgendwo in einem Café oder Lokal kennenlernen. Ohne dich abschleppen zu wollen! Bist du ihm das nicht wert? Dann lass ihn sausen. So benimmst du dich ziemlich billig, wenn du weißt was ich meine, denn die Kosten für die Reise bezahlst du mit Sicherheit alleine, oder?

Was sagen denn deine Eltern dazu!? Wenn sie das bejahen sind sie unverantwortlich. Du bist erst 16 und nicht volljährig. Sie tragen noch für dich die Verantwortung. Oder gehörst du zu denen, die ihre Eltern bei soetwas anlügen? Na dann prost Mahlzeit! Wenn du gekillt wirst gehören deine Eltern zu denen, die verzweifelt nach ihrer verschwundenen Tochter suchen. Wie oft hast du solche verzweifelten Eltern im Fernsehen gesehen!? Rufe dir das Bild in den Kopf, wie sie weinen und betteln, dass die du nach Hause kommst oder der Täter dich doch bitte am Leben lassen soll.

0

Gar nichts. Und gleich beim ersten Treffen dort übernachten? Das geht überhaupt nicht. Wenn überhaupt, dann würde ich einen neutralen Ort empfehlen, wo noch viele andere Menschen sind. Vor allem solltest du Menschen aus deinem Umfeld mitteilen, wo du bist. Also langsam an und nicht gleich die Übernachtungsstory.

Das ist der Trick von Vergewaltigern - sie sehen nicht aus wie Vergewaltiger.

Wenn du dich unbedingt mit ihm treffen willst, lass ihn in deine Stadt kommen & nimm eine Freundin zu dem Treffen mit - dann siehst du, ob er die Fahrt/Kosten auf sich nehmen würde & es kann nicht so viel passieren, weil ihr nicht alleine seid - außerdem kannst du bestimmen, wo die Grenze bei der Geschichte ist und nach Hause gehen. Bist du bei ihm, bist du auf ihn angewiesen.

Und Frauen, die Männer fälschlicherweise Vergewaltigung vorwerfen, denen sieht man das auch nicht an ;-)

0

Also ich habe mich auch schon mit fremden getroffen die ich nicht kannte und ich habe dann einen guten Freund mitgenommen zum treffen falls was passieren sollte das er einschreiten kann.

Hoffe konnte bisschen helfen

Wie sieht denn deiner Meinung nach ein Vergewaltiger aus? Du weißt Bescheid und trotzdem willst du da hingehen? Sei nicht dumm und geh alleine hin, nimm eine Freundin mit! Heutzutage ist technisch alles möglich und eine Webcam zeigt nur, was du sehen sollst. Reicht das für Zweifel?

kurze frage: wieso kann er dich nicht zuerst besuchen?

am ende liegt die entscheidung bei dir. Aber gleich übernachten ohne dass du ihn wirklich (!) kennst ist sehr riskant!! Wirst du deinen eltern denn davon erzählen?

ich hab auch nicht gemeint das ich ihm ansehen kann dass er kein vergewaltiger ist sondern was und wie er schreibt...aber okey okey habs verstanden werds nicht tun:D danke für die antworten=)

GOTTSEIDANK! Was er schreibt kann genauso gelogen sein. Sei ab sofort vorsichtiger.

0

nehm auf jedenfall eine freundin mit und treffe dich an einem öffentlichen ort mit vielen menschen!

also ich würde es nicht machen so ganz alleine dahin, aber er könnte ja vllt zu dir kommen....

Leider sieht man Vergewaltigern, Mördern und anderen bösen Gesellen das nicht an. Warum kommt er nicht zu Dir? Frag doch mal Deine Eltern.

Mach es nicht. Auch wenn ihr euch in der Cam gesehen habt, weißt du doch nicht wie er tickt. Auch wenn er nicht wie ein Vergewaltiger aussieht, kann er aber einer sein. Kein Verbrecher hat es auf der Stirn stehen oder sieht wie einer aus.

Was möchtest Du wissen?