Fremde Stimmen in YouTube Videos erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey. Ich vermute, wenn man diese Person nicht gesehen hat, dann wäre es kein Problem. Aber da es gegen sein Willen geht, sollte man dies akzeptieren :-)

Und dann hast du so gar keine Ahnung vom Urheberrecht?

Recht an der eigenen Stimme: Ist Bestandteil des allgemeinen
Persönlichkeitsrechts, denn grundsätzlich hat jeder das Recht selbst zu
bestimmen, ob Film- oder Tonbandaufnahmen der eigenen Person
veröffentlicht werden. Ist die Person erkennbar und hat einer
Veröffentlichung nicht zugestimmt kann das allgemeine
Persönlichkeitsrecht verletzt sein.

Was möchtest Du wissen?