fremde Katzen zum Tierarzt bringen?

3 Antworten

Ja, natürlich kannst Du mit ihr zum TA gehen. Ich finde, dass wenn Du doch offensichtlich siehst, dass die Katze krank ist und Du die Besitzer nicht erreichst, Du sogar eine moralische Verpflichtung dazu hast.

Je nachdem, wie die Besitzer sind, kann es Dir aber passieren, dass Du auf der Rechnung sitzenbleibst. Im Moment musst ja Du beim TA die Rechnung bezahlen. Evtl. könntest Du sogar das Geld einklagen, da kenne ich die Rechtslage nicht. Aber ein Rechtsstreit wird sich auch kaum lohnen. Evtl. sind die Besitzer Dir aber auch total dankbar, dass Du geholfen hast und zahlen die Rechnung selbstverständlich.

Viel wichtiger als solche Überlegungen ist aber, dass der Katze schnell geholfen wird!

Ja, kannst du. Du solltest dir aber eine Rechnung geben lassen, sofern du das Geld wieder haben möchtest.

klar, dann zahlst du aber

Gibt es Gutes Trockenfutter für Katzen?

Hallo , Meine Katze verträgt kein nassfutter. War auch beim tierarzt gewesen. Der sagt sie ist völlig gesund und soll einfach Trockenfutter füttern. Ich habe bis jetzt das Select gold gefüttert. Habe jetzt mal zur Probe von real nature wilderess Trockenfutter. Wäre das besser? Von dem Inhalt ja , nur da sind viel Kartoffeln drin. Danke schonmal.

...zur Frage

Was kann man gegen schlechte Nierenwerte bei Katzen noch tun?

Hallo mein ca.: 14 Jahre alter Kater ist stark abgemagert frißt seit 2-3 Tagen und trinkt sehr wenig (fast nichts). Habe ihn gestern beim Arzt gelassen mit Infusion. Nierenwerte sind nicht gut. Kann man auf andere Art und weise dem Kater helfen, als einzuschläfern?

Der Tierarzt beobachtet Ihn mit der Infusion bis heute Abend. Vielleicht bekommt er ja etwas Hunger und trinkt. TA meint dann sind die Nieren durchgespült was helfen könnte. Ich würde ihn dann wieder mitnehmen und mit derm Tierarzt vereinbaren, das er hier zu Hause auf dem BAuerhof eingeschläfert wird, in seiner Umgebung.

...zur Frage

Eines meiner Kitten ist ein Wildkatzen-Hybrid!

Ich habe eine dringende Frage, ich habe bemerkt, das eines meiner beiden Kitten (Das Graue aus der Stadt) Ein Wildkatzenhybrid ist...

Die Besitzer leben in der nähe eines Waldes und die Mutter war wohl Freigängerin.

Er ist deshalb auch leider etwas scheu...

Nun meine Frage: Wenn ich den Tierarzt darauf anspreche, wird er ihn mir dann wegnehmen? Oder kommen irgendwelche Kosten für Lizenzen auf mich zu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?