Fremde Katzen in der Wohnung - Urinproblem?

7 Antworten

Das kann dir vorher keiner sagen. Unsere Katze wäre begeistert gewesen und hätte sich benommen, wie man es gerne hätte. Für unseren Kater würde ich da niemals meine Hand ins Feuer legen. Allerdings sind die meisten Katzenbesitzer von Freigängern nicht glücklich, wenn ihre Tiere von anderen Leuten angefüttert werden.

Das kann dir niemand garantieren. Manche markieren, andere nicht 🤷🏻‍♀️

Genauso wie dir niemand garantieren kann, dass die Katzen das von dir gewählte Futter vertragen.auch im Tierreich gibt es Futterallergien, Erkrankungen, bei denen bestimmte Ernährungsbestandteile gemieden werden müssen etc.

Da du davon bei den Tieren nichts weißt und ihnen doch bestimmt nicht schaden willst, füttere sie lieber nicht.

Da du scheinbar ein sehr tierlieber Mensch bist, schau dich msl, ob du im örtlichen Tierheim nicht 2Katzen findest, denen du ein schönes Heim geben kannst.

Wenn die Katzen Besitzer haben, kannst du sie nicht einfach anfüttern. Zudem weißt du auch nicht ob sie kastriert sind, falls nicht, werden sie markieren.

Wenn du selbst Katzen möchtest, geh doch ins Tierheim, da warten genügend auf ein gutes Zuhause.

Mehrmals umziehen mit Katzen?

Hallo zusammen,

ich bin vor einem Jahr mit meinem Freund zusammen gezogen und habe damals meine 2 Katzen bei meiner Mutter zuhause gelassen. Der Plan ist jetzt schon seit einem halben Jahr eine Wohnung im gleichen Dorf zu finden wo meine Mutter mit meinen Katzen wohnt und sie wieder zu mir zu holen. So hätten die Katzen keinen großen Revierwechsel und außerdem würden mein Freund und ich auch am liebsten in diesen Dorf wohnen. Es gibt aber einfach keine freien Wohnungen dort. Wir haben jetzt eine Wohnung gefunden allerdings in einem anderen Dorf 10 min weg vom alten Zuhause der Katzen. Ich bin ratlos was ich jetzt tun soll. Die Wohnung wäre perfekt aber eben nicht dort wo wir eigentlich mit den Katzen hin wollen. Ich würde einfach so gerne mit den Katzen in ihrem jetzigen Revier bleiben wo sie alles kennen. Bin da ein bisschen ein Angsthase und habe Angst dass sie im neuen Revier Angst hätten oder sich nicht wohl fühlen oder es einfach zu viel Stress für sie ist. Würden wir die Wohnung nehmen würden wir sobald etwas in unserem "Wunschdorf" frei werden würde natürlich dort hin wollen. Das könnte bald passieren oder auch noch ewig dauern und wäre dann noch ein Umzug für die Katzen allerdings zurück in ihr altes Revier. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich wohne jetzt wiegesagt 1 Jahr ohne meine Katzen und finde es schrecklich. Ich besuche sie zwar oft aber ich vermisse sie einfach und will sie bei mir haben und eigentlich auch nicht mehr warten. Danke im Voraus für eure Antworten :)

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhaltung und Pflege im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?