Freizügige Bilder an Fake Account gesendet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aktuell liegt keine Straftat vor, da niemand zu Schaden gekommen ist. Erst wenn die Fotos veröffentlicht würden, läge eine Straftat vor.

Und was ist mit Identitätsdiebstahl?

0
@Robin172000

Dann wäre ja die Person geschädigt, deren Personalien dafür verwendet wurden. Ferner müßte dieser Person ein finanzieller Schaden entstehen, was ich hier auch nicht erkennen kann.

0
@Still

Also selbst das man sich als Andere privat Person ausgibt, ist keine Straftat insofern kein finanzieller Schaden entsteht?

0
@Robin172000

Soweit ich das verstehe: ja. Du wirst ja auch nicht Robin172000 heißen, sondern halt einen Nickname nutzen.

0
@Still

Das stimmt so nicht. Das Urheberrecht ist bereits mit Verwendung der Bilder verletzt. Da muss kein finanzieller Schaden entstanden sein. Aber anzeigen kann das nur der Rechteinhaber.

0
@Bonye

Welche Verwendung? Die Person hat freiwillig Bilder zum Anschauen (was auch sonst?!) verschickt. Das ist genau das, was sie wollte: schaut mich an!

Strafbar wäre es m.E. erst, wenn die Bilder weitergeleitet oder gar vermarktet werden, wofür es keinerlei Beweise geben wird.

0
@Still

Bezogen auf den Identitätsdiebstahl über den ihr euch unterhalten habt, sorry vergessen zu erwähnen.

--

Seine eigenen Bilder via Google Bildersuche im Internet zu suchen ist von Zeit zu Zeit eine gute Idee. Sofern dies 1:1 verwendet wird, kommt man Identitätsdiebstahl / unerlaubter Verwendung so recht leicht auf die Schliche.

0
@Bonye

Ja. Ich gehe davon aus, dass es sich der FS um eine ver#rsche unter Schulkameradinnen oder ähnliches geht.

0

waren das normale Fotos oder Nacktfotos? Warum sendet sie Nachtfotos ne fremde Person? Selbst, wenn das ein Fake Account ist... Hm... Da wirst wahrscheinlich nix machen können, es sei denn die Bilder werden missbraucht.

Man könnte der Person ggfs sagen, dass sie die Bilder nicht anderweitig verwenden darf bzw Nacktbilder löschen soll.

Ja, dann muss die Freundin sich jetzt einen Anwalt nehmen, der bewirkt dass die Bilder aus dem Netz genommen werden. Das wird ein teurer Spaß

Anzeige gegen unbekannt. Wird vermutlich im Sande verlaufen und nicht ermittelbar sein, aber anzeigen kann man es, ja.

Und so dumme gibt es leider etliche.

Die Frage ist nur, ob da überhaupt was bei rauskommt? Und was soll man anzeigen? Sie wurde ja nicht bedrängt. Es müsste ja derjenige, von dem die Orginal Fotos sind Anzeige erstatten

0

Welche Straftat liegt denn vor? Wer wurde betrogen?

0

wahrscheinlich ein anderer insta User

0

Und was für ein Straftatbestand liegt vor?

0

Lass mich mal nachdenken.

Einer sendet jemand anderem freiwillig Fotos von sich.

Ääää

Ja, sofort anzeigen,

die Polizei will auch was zu lachen haben.

Was möchtest Du wissen?