FreizeitParks für kleine Kinder

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Kinder noch klein sind, brauchen sie nicht unbedingt in einen teuren Freizeitpark zu gehen, wo der Tagesausflug für eine vierköpfige Familie mindestens 100 Euro aus dem Portemonnaie ziehen wird, wie es z.B. beim Heidepark Soltau der Fall wäre.

Man kann auch zu einem großen, kostenfreien Spielplatz gehen, z.B. in den Stadtpark, wo es, je nach Stadt, möglicherweise auch ein Planschbecken mit Sandstrand gibt, oder z.B. in Hamburg "Planten und Blomen", oder man geht ins Freibad (Eintritt für die ganze Familie ca. 10 Euro) und nimmt sich Spielgeräte (Bälle, Frisbee, Federball) mit.

Dazu kann man sich ein Picknick von zu Hause in einer Kühlbox mitnehmen. Zusätzlich kann man sich ja auch Pommes frites und Eiscreme kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne viele Parks in Deutschland, auch kleinere. Aber es wäre schon hilfreich zu wissen aus welcher Ecke du kommst. Sonst tippe ich mir hier einen Wolf. Nur mal so eine kleine Auswahl: Fänkisches Wunderland Plech. Legoland Günzburg, Rastiland Salzhemmendorf, Skyline Park Allgäu, Freizeitpark Plohn Serengeti Park Hodenhagen.

Eigelich auch der Europapark, aber ist halt schon sehr teuer dafür das sie viel nicht fahen dürfen. Aber er hat auch viel für kleine Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Europapark,Legoland und am besten Disneyland.. Europapark ist nicht nur für große kinder sondern es gibt auch sachen die geignet für kleine kinder sind.. aber LEegoland und Disneyland passt aufjedenfall..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in meiner nähe gibt es einmal das Irrlandin Kevelaer und dann gibt es noch Schloss Beck in Bottrop. Hoffe, ich konnte dir etwas helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

legoland aufjeden fall und vielleicht auch heide park soltau :-) und dann hagenbeck Tierpark oder serengeti park :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?