Freizeitpark Tripsdrill: Welche Achterbahn ist "schlimmer"?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Mammut 64%
Gsengte Sau 36%

5 Antworten

Keine von beiden. Für eine Holzachterbahn ist Mammut zu sanft und zu langsam. Hersteller Gerstlauer/Cordez. Nicht vergleichbar mit einem GCI Woody wie im Europapark oder in Plohn. Trotzdem eine sehr solide Bahn für die ganze Familie. Die G'sengte Sau ist ein Bobsled Coaster ebenfalls von Gerstlauer die sehr viel Spaß macht vorallem fährt sie durch die Burg rauhe Klinge. Ein ganz klares Unentschieden für mich.

Gsengte Sau

Ich finde Mammut halt überhaupt nicht gar nicht schlimm. Da gibts keinen Moment, der irgendwie etwas aufregender ist. Gsengte Sau hat halt wenigstens ein paar Airtime-Hills, wo es einen aus dem Sitz hebt. Karacho ist aber eindeutig die beste Bahn im Park.

Nope, Hals über Kopf😉

0
@K5000

Die ist doch noch keiner hier gefahren....außerdem glaube ich, dass mir trotzdem Karacho besser gefallen wird. Ich stehe mehr auf G-Kräfte und Beschleunigungen, glaube nicht, dass Hals über Kopf in der Hinsicht besser ist als Karacho.

0
@Kimster

Die Achterbahnen haben seit 26. offen. Ich bin sie gefahren. Finde sie minimal besser als Karacho

0
Mammut

Ich persönlich komm nicht drauf klar wie alles auf dem Holz so rattert hahaha. Und wenn ich mich recht erinnere fährt man da ja auch so verschickt unter den Balken durch (könnte aber auch die Holzachterbahn im Europapark sein an die ich hier denke).

Gsengte Sau ist einfach geil.

Gsengte Sau

Ich kann mir das so vorstellen weil es ist einfach viieekk "wilder".

Mammut

Mammut ist schlimmer.

Was möchtest Du wissen?