Freiwilliges soziales Jahr, Hilfe bitte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe früher auch mal sowas gemacht. Habe das bei der Stadt in der Tourismusinformation gemacht und irgendwie haben die es hinbekommen, dass das über das arbeitsamt lief. Waren glaube 300 € jeden monat. Musste aber auch 1x in der woche in die schule, weil ich noch schulpflichtig war mit 17 jahren. Wie die das aber genau hinbekommen, weiß ich auch nicht aber es geht irgendwie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von versfragmente
12.05.2016, 21:47

Haben die das ganz übernommen oder nur einen Teil?

0
Kommentar von versfragmente
12.05.2016, 21:48

Danke sehr. :-)

0

Wenn er das nicht finanzieren kann, dann ist es kein anerkanntes soziales Jahr. Bewirb Dich bei einer Organisation wie der Caritas, die weisen Dir einen Platz nach. Mach nichts unter der Hsnd, da bekommst Du keine gültige Bescheinigung und bist nicht versichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von versfragmente
12.05.2016, 21:44

Das war nicht meine Frage.

0

Und der Einsatzort muß anerkannt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So funktioniert das nicht. Das FSJ geht nur über eine Organisation. Da kann niemand etwas übernehmen. Die Organisation bezahlt und regelt das mit dem Einsatzort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von versfragmente
12.05.2016, 21:48

Man kann auch ein FSJ im Theater usw. machen also nicht ganz richtig

0
Kommentar von Akka2323
12.05.2016, 21:51

Aber der Einsatzort muss anerkannt sein, beim Theater dürfte das über die Stadt laufen. Es kann nicht einfach jemand sagen, ich nehme jetzt einen FSJler, da gibt es ein Gesetz und Bestimmungen über die Bezahlung, die Krankenversicherung, die Fortbildungen, die besucht werden müssen.

0

Was möchtest Du wissen?