Freiwilliges soziales Jahr (fsj) in einem Kindergarten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein  Fsj ist immer gut ! Ich bin zwar nicht im Kindergarten,  sondern in einer förderschule,  aber nach der schule ist es immer gut erstmal praktisch zu arbeiten. Ich bin jetzt fast 7 Monate dchon dort und man sammelt so tolle Erfahrungen.  Ich musste in der zeit lernen richtig Verantwortung zu übernehmen,  konsequent und geduldig zu sein und bin für die Kinder mittlerweile  ein fester Bestandteil uns Ansprechpartner in der klasse. Ausserdem kriegt man Einblicke in den Beruf,  die du während der Ausbildung garnicht haben würdest (du bist 1 Jahr immer dort). Ich kann es dur nur empfehlen ! Ich selber bin schon 21 und habe vorher mehrere Jahre verplempert ( mini Jobs,  1 Jahr studiert) und wusste nicht was das richtige für mich ist... Die zeit jetzt hat mir endlich weiteegeholfen,  habe jetzt einen Ausbildungsplatz als heilerziehungspfleger ab August :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es nicht so gemacht, aber ein FSJ gemacht. Wenn du also nicht während Praktika dort reingeschnuppert hast, dann halte ich das für eine super Idee. Meiner Meinung nach lohnt sich ein FSJ immer. Und wenn du dir eben noch etwas unsicher bist, dann mache das. Du solltest dich nur langsam informieren und evtl. bewerben, manche Stellen sind sehr begehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?