Freiwilliges Praktikum wiederholen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich wäre es prinzipiel möglich. Es gibt keine Begrenzung wie viele Praktika man in einer Einrichtung machen darf. Es macht außerdem einen guten eindruck, da es zeigt dass du wirklich interesse hast.

Die Frage wird nur sein, ob man dich dort für den Sommer nimmt. Aber ich denke wenn dort nicht zuviel personal ist, wird nichts dagegen sprechen. Ich glaube auch nicht, dass man verlangt dass du eine neue Bewerbung schreiben musst. Auszuschließen wäre es aber nicht.

Viel Glück.

Ist das Pratikum von der Schule abgesichert?

Ich würde zuerst mit der Schule absprechen, ob du dein Praktikum in den Sommerferien erweitern kannst (wiederholen kannst du es nicht, da du es ja schon gemacht hast, aber erweitern oder ein zweites Praktikum dranhängen).

Es ist nämlich auch eine Versicherungsfrage. Du solltest im Rahmen der Schule abgesichert sein.

Wenn das okay ist, würde ich eine Bewerbung an die Verwaltung schicken, mit all den Zusätzen (auch dass der Chefarzt mündlich zugestimmt hat), damit die wissen um was es geht.

Der Chefarzt selbst hat keine Zeit, um sich darum zu kümmern.

Kannst du lesen ? Es ist ein freiwilliges Praktikum!

0

Da spricht an sich nichts dagegen. Sprich am besten - wie du es eh schon vor hast - mal mit dem Chefarzt ab und wenn der dir schonmal eine mündliche Zusage macht, dann kannst du einfach nochmal eine Bewerbung an die Personalabteilung schicken und solltest das Praktikum machen können.

Es ist durchaus möglich, ein 2. Praktikum zu machen.

Ja, Du solltest eine 2. schriftliche Bewerbung schreiben, die ruhig kürzer sein kann als die erste, weil Dein "Lebenslauf" ja schon in der 1. Bewerbung enthalten war.

Und als Begründung kannst Du anführen, dass Dein 1. Praktikum wegen der Feiertage verkürzt war.

Du musst dich denk ich auf jeden Fall neu bewerben, aber ich denke schon, dass sie dich noch ein zweites Mal nehmen.

Was möchtest Du wissen?