Freiwilliges Praktikum: Krankenversicherung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die eigene Krankenkasse, vermutlich die kostenfreie Familienversicherung zahlt vor und holt sich das Geld von der zuständigen Berufsgenossenschaft zurück, wenn ein Arbeits- oder Wegeunfall/Berufskrankheit vorliegt. Eine private Unfallversicherung sollte in jedem Fall bestehen bzw. abgeschlossen werden. Dadurch wird nicht nur die berufliche Aktivität versichert, sondern auch die Freizeit, wenn durch einen Unfall ein Dauerschaden eintritt. Die Kosten für eine Unfallversicherung liegen bei 6-10 Euro im Monat.

Nein du brauchst keine Versicherunb abschließen. Auf dem Weg und bei der Arbeit bist du über deinen Arbeitgeber versichert, auch wenn es sich "nur" um ein Praktikum handelt.

Bei einem ordentlichen Praktikumsvertrag bist du über die BG bzw Unfallkasse oder was auch immer der Einrichtung versichert. Das gilt auch für Unfälle auf dem weg zur Arbeit und nach Hause.

Was möchtest Du wissen?