Freiwilliger Wechsel auf Realschule?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey du :)

Ich würde an deiner Stelle auf dem Gymnasium bleiben. Mit einem Abi hast du später viel mehr Chancen als mit einer mittleren Reife. Wenn du es selber willst, dann geb dir selber einen Tritt in den Hintern und setzt dich hin und lern... Ich weiß ja nicht, ob du jetzt in der neunten faul warst oder es einfach nicht verstehst.... Lern im nächsten Schuljahr einfach mehr, mache im Unterricht mündlich mit und lass dir Nachhilfe geben... Es gibt viele Abiturenten, die billig Nachhilfe an Schüler geben, informiere dich doch da einfach mal :) Und in Geschichte wirst du ganz bestimmt von alleine besser, Geschichte ist nämlich ein reines Lernfach, da muss man nichts verstehen wie z.B. in Mathe, sondern einfach nur gut lernen und schon schreibt man gute Noten.

danke, ja ich war etwas faul.... :DDDDDD

0

Es kommt nur auf deinen Willen an . Wenn du es schaffen WILLST, dann wirst du dich in der schule auch verbessern (ich bin in einem jahr von 3,5 auf 2,2 gerutscht, nur weil ich mich einfach mal durchgebissen hab und es wirklich wollte) ! Aber wenn du jetzt schon unmotiviert bist, mach Realschule. Einstellungssache :)

Glaub mir, ob du nun das eine Jahr auf der Realschule bist oder direkt in die Oberstufe wechselst macht kaum einen Unterschied, da du ja in beiden Fällen den gleichen Stoff bekommst. Ich hatte in der 10. auch "relativ" schlechte Noten, hab dann mein Abi gemacht und hab nen Schnitt von 2,5. Bei mir war es so, dass zB meine mündliche Leistung in der Oberstufe viel besser wurde und ich mich viel besser motivieren konnte. Es zu versuchen ist auf jeden Fall eine gute Entscheidung (zusätzlich bezweifle ich dass du wenn du dann auf einer neuen Schule wärst im ersten Jahr direkt gute Noten haben würdest) und die Oberstufe kannst du auch wiederholen. Nachher kräht kein Hahn mehr nach deiner mittleren Reife ;)

Ist ein solcher Schulwechsel möglich (Gymnasium/Realschule Bayern)?

Wenn man die 8. Klasse auf dem Gymnasium wiederholt hat, in der 9. dann aber wieder durchfällt mit je einer 5 in Mathe, Chemie, Physik, Latein und Musik, ist es dann möglich die 9. Klasse an einer Realschule zu wiederholen oder nicht?

Danke im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Zeugnis! Chemie Note

Was meint ihr bekomme ich in chemie. Ich habe eine 2- mündlich und 3 geschrieben. Letztes Halbjahr hatte ich eine 2 auf dem Zeugnis und ich hatte letztes Jahr 2 geschrieben und 3- mündlich.

...zur Frage

Kann ich mit diesen Noten auf eine Realschule wechseln (Bayern)?

Ich bin momentan in der 9. Klasse auf dem Gymnasium Bayern und habe die 8. Klasse bereits wiederholt. Dieses Jahr kann ich nicht mehr schaffen und habe daher die Entscheidung getroffen meine Noten so zu bessern um auf eine RS wechseln zu können.

Meine Noten in meinen Problemfächern sind aktuell so: Mathe: 4,9 Chemie: 5,0 Latein: 4,75 Musik: 5,25 Physik: steht noch nicht fest ---> entweder schlechte 4 oder 5.

Latein gibt's auf der RS nicht mehr und Musik ist (Wie ich bis jetzt glaube) nur ein Nebenfach und somit nicht mehr wichtig. Mathe und Chemie sind sicher eine 5, nur Physik ist noch offen. Also hätte ich beim Wechsel entweder 2 oder 3 Fünfer.

Nun meine Frage: Wenn ich 2 Fünfer habe, könnte ich auf der RS eine Nachprüfung machen oder nicht? Und falls ich 3 Fünfer habe, kann ich die 9. Klasse an der RS wiederholen?

Danke im Voraus für eure Antworten!!

...zur Frage

Anforderungen 9. Klasse Realschule Bayern?

Ich besuche zur Zeit die 9. Klasse auf dem Gymnasium Bayern, werde aber zum neuen Schuljahr auf die Realschule gehen wo ich die 9. Klasse wiederholen muss. Ich bin in den Fächern Mathe, Physik und Chemie mit je einer 5 durchgefallen.

Nun frage ich mich: wie hoch sind die Anforderungen an der RS (vor allem in Mathe, Physik, Chemie)? Mit welcher Jahrgangsstufe am Gym kann man die 9. Klasse der RS vergleichen? Und kann man sagen, wenn man am Gym diese Noten geschrieben hat, ist man an der RS um .... Note/n besser?

Danke im Voraus für eure Antworten!!!

...zur Frage

Zwei Fünfer im Zeugnis. Was brauche ich zum Ausgleichen? Muss ich überhaupt Ausgleichen?

Hey Community!

Ich gehe in die zehnte Klasse der Realschule und habe von meiner Mathelehrerin erfahren, dass ich eine fünf in Mathe habe. Also ist eine fünf im Zeugnis schon mal sicher. Jetzt habe ich aber noch ein anderes Problem: In NWA stehe ich gerade auf 4,5. Ich habe zwar immer sehr gut im mündlichen mitgemacht, habe aber jetzt Angst, dass es nicht reicht. Hochgerundet hätte ich dann in NWA eine fünf und damit zwei Fünfer im Zeugnis.

Würde mein mündlich noch reichen hätte ich eine vier in NWA und damit nur eine fünf im Zeugnis. Muss ich bei einer fünf Ausgleichen?

In Deutsch und Englisch komme ich vermutlich auf eine drei, und in Technik auf eine zwei. Reichen mir diese Hauptnoten zum Ausgleichen oder muss ich die zehnte Klasse wiederholen? Ich habe gerade wirklich Angst dass ich sie nicht schaffe...

...zur Frage

Welchen Abschluss habe ich?

Hey :)

Besuche die 9. Klasse / Gymnasium (Niedersachsen), habe aber auf meinem Zeugnis vier fünfen und werde hier nicht versetzt. Nach den Sommerferien wechsel ich aber auf eine Realschule, wo ich in die 10. Klasse versetzt werde. Ist das dann jetzt der Hauptschulabschluss, den ich bekomme oder Abgangszeugnis (kein Abschluss)?

Danke :) ♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?