Freiwilligendienst kündigen was passiert dann mit mir?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Einsatzstelle ist auf jeden Fall verpflichtet, dir eine Dienstzeitbescheinigung und ein Zeugnis auszustellen.

Die Vollzeitschulpflicht dauert je nach Bundesland 9 oder 10 Jahre. Da du Realschulabschluss hast, dürftest du das erfüllt haben.

Würde gerne wissen was passiert wenn ich abbreche und wie es weiter geht.

Das wäre dann deine Aufgabe, dich darum zu kümmern.

Hallo,

ich würde dir empfehlen abzuwarten, bis du mindestens 6 Monate gearbeitet hast, da du dann offiziell den BfD abgechlossen hast und dir ein Zeugnis für deinen Lebenslauf zusteht in dem dich der Arbeitgeber angemessen und professionell bewerten muss (falls er das nicht tut musst du ihm unmissverständlich klar machen, dass es für ihn rechtliche konsequenzen geben wird, wenn er es nicht ändert - eine Androhung reicht meistens aus). Nach 6 Monaten würde ich nach einer Ausbildung oder möglicherweise einer anderen 6 monatigen BfD-Stelle ausschau halten. Sobald du eine Alternative gefunden hast, würde ich mich von einem Arzt wegen psychischem Druck durch die Mitarbeiter bis zum Beginn der anderen Stelle krank schreiben lassen und zusammen mit der Krankschreibung direkt eine schriftliche Kündigung abgeben.

Wie du diese Kündigung gestalten musst, kann ich dir leider nicht sagen. Aber einfaches googeln wird dir da sicher weiterhelfen.

Viel Glück

Sind ja bald 6 Monate Wollte schon vorher zum Arzt wegen dem Stress iss aber weiß nicht wie ich ihm das erzahlen soll

0

ich würde dir empfehlen abzuwarten, bis du mindestens 6 Monate gearbeitet hast, da du dann offiziell den BfD abgechlossen hast und dir ein Zeugnis für deinen Lebenslauf zusteht 

Entschuldige, das ist Unsinn. Selbst wenn der BFD nur einen Tag dauert, ist die Einsatzstelle verpflichtet, eine Dienstzeitbescheinigung und ein Zeugnis auszustellen.

1

bis du mindestens 6 Monate gearbeitet hast, da du dann offiziell den BfD abgechlossen hast und dir ein Zeugnis für deinen Lebenslauf zusteht

Woher hast du das denn?

1
@ManuKlr

die mindestlaufzeit eines bfd's beträgt 6 monate. sobald diese mindestlaufzeit erreicht wurde, hat man offiziell ein bfd absolviert und es wird anerkannt.

0

Hallo,
hast du denn einen Schulabschluss, also MSA oder Abi?

Realschulabschluss mit 16 kriegt man hier kein Abitur :D

0

Wie man kriegt kein Abi? Hast du einen Abschluss?

0

ICH habe einen REALSCHULABSCHLUSS Du fragst ja ob ich Abitur habe aber wie soll das mit 16 Jahren gehen? :D

0
@ReckerM108

Achso, naja doch das geht schon.

Zu deiner Frage: Du bist zwar generell noch Schulpflichtig, aber da du einen Abschluss hast müsste es eigentlich gehen, dass du nicht mehr zur Schule musst, denn man muss min. 9 oder 10 Jahre zur Schule und das warst du ja, wenn du einen Abschluss hast. Ich denke du kannst dort aufhören und musst nicht zur Schule.

Ich hoffe ich konnte helfen. MfG 2015Lala

0

Heißt das dann ich hab nichts zu tun ? Zuhause rumsitzen? Das erlaubt der staat niemals die müssen doch was machen oder?

0

Was möchtest Du wissen?