(Freiwillige) Steuererklärung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich dachte das man erst ab 15 km Absetzen darf?

Das war noch nie so. Ab dem 21. km war mal kurzzeitig, wurde aber wieder aufgehoben.

geht es das ich beim finanzamt und bei der Zeitarbeit mein Geld fordern kann ?

Beim Arbeitgeber kannt du nach Fahrtkostenerstattung nachfragen, fordern geht nur, wenn vertragl./tarifl. festgelegt. Beim Finanzamt kannst du nur zuviel bezahlte Lohnsteuer erstattet bekommen, keine Fahrtkosten. Bekommst du Fahrtkostenersatz durch den Arbeitgeber, kannst du das natürlich nicht nochmal in der Steuererklärung als Aufwand ansetzen!

mit tanken ist eine blöde Idee , wird schlecht gehen , wer mit Karte Zahlt so steht dann die Nummer am Beleg und wer bar Zahlt so wir der Scheck an der Kasse bleiben oder dem Kunden direkt Überreicht . Und wie sieht es beim Supermarkt Kauf aus ?

Als Arbeitnehmer brauchst Du gar keine Tankbelege angeben. Du kannst Deine Kilometer zur Arbeit absetzen. Da ist es egal, für wieviel und wie oft Du getankt hast.

Natürlich von Anfang an alles sammeln, was Du absetzen könntest.

DenysR 12.10.2012, 02:28

wirklich ? Ich dachte das man erst ab 15 km Absetzen darf? und wie sieht es für Zeitarbeiter aus , geht es das ich beim finanzamt und bei der Zeitarbeit mein Geld fordern kann ? Ich ziehe demnächst in den Ort um, wo Ich auch Arbeite. Kann Ich dann auch Pendler Geld pro-meter fordern oder hat man da einen Limit?

0
Helmi123 12.10.2012, 16:48
@DenysR

Du kannst die Pauschale vom 1. Kilometer an absetzen. Wenn Du natürlich Fahrgeld bekommst, wird das mit verrechnet.

Meinst Du wirklich Geld pro Meter? Das gibt es nicht!

0

jeder Beleg ist wichtig, wegewerfen kannst du ihn immer noch. wenn du fremde belege einreichst, ist das steuerbetrug, die merken auch, dass du z.b. nicht 100 l in 2 stunden verfahren kannst oder mal diesel, mal super tankst, binnen 1 stunde an 500 km weit entfernten orten.

die paar kröten sind das risiko nicht wert!

DenysR 12.10.2012, 00:35

ja hast Recht , ja mit tanken ist eine blöde Idee , wird auch schlecht gehen , wer mit Karte Zahlt so steht dann die Nummer am Beleg und wer bar Zahlt so wir der Scheck an der Kasse bleiben oder dem Kunden direkt Überreicht . Und wie sieht es beim Supermarkt Kauf aus ?

0

Was möchtest Du wissen?