Freiwillige Krankenversicherung ohne Einkommen, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

bitte einmal das "caritas" oder das "diakonische Werk" in deiner Wohnort Nähe um einen Beratungstermin.

Alles gute Dir

Wenn du nicht arbeitsfähig bist, und keinen Anspruch auf Krankengeld hast, musst du zum Sozialamt.

Dort bekommst du auch einen Berechtigungsschein für einen Arztbesuch.

Es war dumm von dir,  den Amtsarzt Termin abzusagen.  Nur der kann deine Arbeitsunfähigkeit attestieren. Und je nachdem wie du arbeitsfähig bist,  hast du Anspruch auf H4 oder musst EU Rente Antrag stellen,  wenn du schon fünf Jahre eingezahlt hast. Oder eben Grundsicherung beantragen 

Du hast Anspruch auf H4 und dass die dir zumindest die KV übernehmen. Kommt halt auch drauf an,  wieviel ihr in eurer BG gemeinsam habt.

Bist du noch jung?  Kannst sogar noch in die Familienversicherung mit rein.

Ist immer wieder nett auf meine unvorstellbare Naivität hingewiesen zu werden, danke dafür.
Ich frage mich zwar, wie ein Amtsarzt, welcher mich (nach einer unverschämten Wartezeit) vielleicht für eine Stunde zu sich einlädt, meine Arbeitsfähigkeit überprüfen möchte, die ich dort wohl kaum praktisch unter Beweis stellen kann, aber bestimmt ist er der Einzige, der das bewerten kann...Ich leide seit ungefähr 15 Jahren an einer wiederkehrenden Depression, wodurch ich sehr viel Ruhe brauche. Mag sein, dass ich ein verteufelter Idiot bin, dass ich mich nicht medikamentös behandeln lasse und nach zahllosen Misserfolgen auch keine weiteren Versuche unternehme, eine therapeutische Behandlung mitzumachen, die mich letztendlich möglicherweise in den Suizid treibt. 
Ich habe zwar zwischenzeitlich in Vollzeit gearbeitet, war darüber hinaus allerdings völlig unfähig ein normales eigenständiges Leben zu führen, daher sollte jeder nachvollziehen können, weshalb das für mich nicht mehr in Frage kommt. Ich bin jetzt bald 25 und fühle mich leider viel zu oft mehr tot als lebendig und einer Realität ausgeliefert, die mir, statt Lösungen zu offenbaren bloß Schranken zeigt.

Das Jobcenter sagt, solange bei der Arbeitsagentur Restansprüche aus vorangegangener Beschäftigung geltend gemacht werden könnten, sei mit ihnen nichts zu machen, ergo: kein Hartz IV.
Die Wiederaufnahme des Verfahrens bei der Arbeitsagentur lässt, wie gesagt, noch auf sich warten. 
Da ich bisher gerade einmal 3 Jahre gearbeitet habe kommt die Rente wohl nicht in Frage und in die Familienversicherung aufgenommen würde ich ebensowenig. 
Selbst wenn, so wurde es mir zumindest von meinem Sachbearbeiter bei der KV gesagt, würde sich niemand mit den bereits entstandenen Schulden befassen, sondern höchstens für die zukünftige Versicherung aufkommen. 

0
@R3l4xXx0

Nein mit 25 bist auch kein Fall für Familienversicherung mehr. 

Man kann aber Übernahme der kv beantragen beim Jobcenter ohne Leistungen zu bekomme .

Ich war selber schon drei mal im Leben beim Amtsarzt. Und das sind Psychiater,  die die Menschen sehr gut einschätzen können. Mir haben diese Besuche sehr viel gebracht und geholfen. Genauso war ich bei einem Gutachter Arzt. Die schauen sich die Anamnese an und ggf die schreiben der Therapeuten und urteilen dann.  

Ich wünschte ich hätte nur ne Depression ^^ 

Aber mit Depressionen bekommt man selten eine EU Rente,  da die gut mit Medikamenten in den griff zu bekommen ist.

Du solltest deinen Hintern bewegen und endlich mal was tun,  für dich natürlich und dann überlegen wie du aus diesen Schulden raus kommst.

Du kannst auch einen Job suchen auf 451 Euro Basis, so biste wenigstens versichert.

1
@R3l4xXx0

Hey R314xXx0

Ich frage mich zwar, wie ein Amtsarzt, welcher mich (nach einer unverschämten Wartezeit) vielleicht für eine Stunde zu sich einlädt, meine Arbeitsfähigkeit überprüfen möchte..

Bevor der Amtsarzt dich zu Gesicht bekommt hat er alle vorhandenen medizinischen Unterlagen angefordert und eingesehen. 

Dir nach deinem "Tripp" eine Arbeitsunfähigkeit zu bescheinigen wäre eine Sensation. 

Ich habe das Gefühl du strebst konsequent ein Ziel an und meinst das mit Verweigerung (Therapie,Medikamente) zu erreichen. 

So funktioniert das ganz sicher nicht. 

Die Schulden bei der KV bleiben dir auf jeden Fall erhalten,übersteigen die eine gewissen "Schmerzgrenze" gibt es nur noch die allernötigste Grundversorgung. 

war darüber hinaus allerdings völlig unfähig ein normales eigenständiges Leben zu führen,

Du konntest dich auf Reisen wunderbar selber versoregen,ich bin sicher das schaffst du auch im normalen Alltag. 

Du wirst auf die harte Tour lernen müssen das das Leben so nicht funktioniert. 

1
@LouPing

-Wie funktioniert "das Leben"?
-Wie definiert sich ein "normaler" Alltag?

0

nicht arbeitsfähig sein wollen, aber durchs Ausland trampen können.

das du keine Leistungen vom Arbeitsamt erhälst, hast du dir dir selbst zuzuschreiben. aber darüber will ich nicht urteilen.

dir bleibt nichts anderes übrig als zum Jobcenter zu gehen und Hartz4 zu beantragen. notfalls Sozialhilfe vom Sozialamt. wenn das alles nicht fruchtet, dann kommt der Gerichtsvollzieher eben und nimmt dir die eidesstattliche Versicherung ab. damit ist dann zwar erstmal Ruhe mit Vollstreckung, du häufst aber weiterhin bei der Krankenkasse die Beitragsforderungen an, bis du von irgendwo Leistungen bekommst.

anders ist dir leider im Moment nicht zu helfen.

Was hat durchs Ausland zu trampen denn bitte mit meiner Arbeitsfähigkeit zu tun? Ich hab ja auch gearbeitet, nur eben nicht für Geld.

Ich habe außerdem niemals behauptet, völlig arbeitsunfähig zu sein, nur bietet mir kein Arbeitgeber unter gegebenen Umständen die Gelegenheit längerfristig bei ihm zu arbeiten, da es durchaus vorkommen kann, dass ich mal zu spät bzw. gar nicht kommen kann oder früher gehen muss. 
Dass das Arbeitsamt die Leistungen verwehrt, für die ich doch eigentlich vorher gearbeitet habe, finde ich eher ziemlich ungerecht. Etwas anderes wäre es, wenn ich niemals gearbeitet hätte und dauerhaft Hartz IV-Party feiern würde. 
Und ja, ich bin absolut selbst Schuld, dass ich keine Unterstützung vom Arbeitsamt bekomme, weil der Termin beim Amtsarzt so weit in der Zukunft liegt, dass ich bis dahin am liebsten irgendwo in der Gosse abgenippelt bin. HA. Ha-haa. 

Vielen dank. Du gibst mir Hoffnung.

0

Ab zum Sozialamt , eine andere Möglichkeit sehe ich nicht

Was möchtest Du wissen?