Freiwillig Prakktikum machnenn

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Klar geht das und es wird auch in einer spaeteren Bewerbung sehr positiv gewertet, wenn jemand freiwillig eines macht (echtes Interesse/Engagement, etwas lernen zu wollen und das Richtige zu finden). Geh einfach dort hin, wo du hinwillst und frag nach. Am besten ist es in den Ferien oder auch Samstags, wenn dort gearbeitet wird. Halbe Tage sind nicht so praktisch, aber eine Kombination, also eine Woche Ferien und noch mal einige Nachmittags waeren moeglich. Stoesst du auf Widerstand (was ich aber nicht glaube), dann geh zu einem Lehrer, erklaer ihm deinen Wunsch und frag, ob er dir was schreiben kann, dass das mit der Schule abgestimmt ist.

Frag einfach nach und erklaer es genau so wie hier. Und vergiss nicht, es spaeter in deine Bewerbungen fuer einen Ausbildungsplatz zu schreiben.

In der Schule meines Sohnes empfehlen sie nachdruecklich, weitere Praktika zu machen.

Ja machen die Betriebe. Ich habe auch schon mehrere freiwllige Praktika hinter mir. Du kannst aber auch einen Ferienjob in der Firma machen.

Ein außerschulisches Praktikum, musst du außerhalb der Schulzeit absolvieren. Ob das in den Ferien oder nach Absprache Nachmittags musst du mit der Firma abstimmen.

Macht sich übrigens auch in deinem Lebenslauf später gut, wenn du dich frewillig beruflich engagierst =)

Was möchtest Du wissen?