Freitag jemanden bei eBay Kleinanzeigen was überwiesen, und Jetzt antwortet er nicht mehr?

8 Antworten

Gut möglich, muss aber nicht sein. Man sollte bei ebay generell vorsichtig sein. Sollte die Person sich gar nicht mehr melden, oder nicht mehr erreichbar sein, kontaktiere ebay.

Für jemand, der bei ebay Kleinanzeigen per Überweisung bezahlt, habe ich eh nur noch Hohn und Spott über!

Allerdings gestern überwiesen und heute am Samstag schon erwarten, dass das Geld da ist, ist nun wirklich übertrieben und nicht jeder ist 24 Stunden am Tag im Internet und beantwortet seine E-Mails.

Hey,

es kann viele Gründe haben, wieso er nicht antwortet. Am besten ist es, wenn du nochmal schreibst, dass du das Geld überwiesen hast. So weiß er, dass er antworten soll. Wenn du dies getan hast, warte dann einfach ein paar Tage. Ab maximal einer Woche würde ich das Geld zurückziehen oder die Polizei dazu ziehen.

Überweisungen kann man nicht zurückziehen, wurde letzten Monat auch mit 320€ abgezogen und meine Bank (Sparkasse) sagte mir das geht nur 30 Minuten nach der Schule Überweisung, danach darf/kann das Geld nichtmehr ohne Einwilligung des Empfängers zurückgezogen werden... und welcher Betrüger sagt dann bitte ja ?

0
@HuskyHund1
Ich meinte PayPal

Man kann auch bei PayPal keine "Zahlung zurückziehen" oder „Geld zurückholen“, auch wenn dieses Ammenmärchen scheinbar nicht aus der Welt zu schaffen ist.

Man kann innerhalb von 180 Tagen einen Käuferschutzfall eröffnen und einen nicht erhaltenen oder einen von der Beschreibung abweichenden Artikel melden.

Aber alleine PayPal entscheidet anschleßend darüber, niemand sonst.

1
Ab maximal einer Woche würde ich das Geld zurückziehen...

Warum tauchen immer wieder diese Ammenmärchen auf?
Überweisungen lassen sich nicht "zurückziehen".

1
@NoName08154711

Weil immer wieder neue Uninformierte nachwachsen? 😉
An der Weitergabe von Wissen - Eltern zu Kindern - scheint's zu hapern...

1

Mir ist sowas auch schon oft passiert. Erst überweist man das Geld und dann antworten die Leute plötzlich nicht mehr.

Ich kann dir empfehlen, dass du jetzt noch eine Woche Zeit vergehen lässt. Indem du ihn jeden Tag anschreibst.

Nach einer Woche schreibst du dann eine längere Nachricht, in der du ganz klar klar machst.

Dass er bis zu einem bestimmten Tag das Geld zurück überweisen soll. Oder sich bei dir melden soll. Ansonsten bist du verpflichtet die rechtliche Schritte einzuleiten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sollte man aber nur dann schreiben, wenn man es wirklich durchzieht. Sonst macht man sich nur lächerlich.

0

Was möchtest Du wissen?