Freistellungsauftrag als Student?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf Bafög werden sowieso keine Steuern fällig.

Einen Zinsfreistellungsauftrag würdest Du lediglich brauchen, wenn Du nennenswerte Ersparnisse hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sailormars
29.11.2016, 17:44

Danke,  ab welcher Höhe sind Ersparnisse denn nennenswert?

0

wenn du mehr als 1 Euro Zinsen pro Jahr für deine Ersparnisse bekommst, macht es Sinn einen Freistellungsauftrag zu stellen. Ansonsten musst du für diesen 1 Euro 25 Cent an Steuern abführen.

Als alleinstehender kannst du so 801 Euro an Zinsen erhalten, ohne dafür Steuern zu zahlen. Dazu musst du dann eben den Freistellungsauftrag erteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sagen würdest, für was du Steuern zahlst, könnte man dir vielleicht sagen, ob du die zahlen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sailormars
29.11.2016, 17:44

Ich zahle bis jetzt keine Steuern. Ich war nur unsicher, ob das direkt von meinem Konto abgebucht werden kann.

0

Hast du Einkünfte aus Kapitalvermögen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?