Freiraum bei GO Jugendreisen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zwar ist diese Frage schon älter, aber ich denke es interessiert noch mehrere Leute, die eventuell demnächst noch buchen möchten.
Ich war dieses Jahr (w/15) mit Go-Jugendreisen in Blanes, Spanien:
Es war der beste Urlaub überhaupt, man hatte täglich ein Meeting mit dem jeweilig zugeteilten Teamer je nach Altersgruppe.
Ansonsten hatte man sehr viel Freiraum aber musste sich dennoch an Regeln halten, wenn man Abends noch in die Stadt wollte, kann man wenn man unter 16 ist mindestens zu dritt bis 22 Uhr gehen und über 16 mindestens zu zweit bis 24 Uhr, man musste sich entweder in ein Buch eintragen (Hotel) oder eine sogenannte 'nighty card' abgeben wenn man im Camp ist.
Tagsüber konnte man IMMER, wirklich rund um die Uhr, den Betreuern fragen stellen oder einfach ansprechen. Allgemein sind die Teamer wirklich super freundlich, cool und sie haben jeden Spaß verstanden. Man hat diese nicht als 'Aufpasser' angesehen sondern schon eher wie Freunde, da die meisten zwischen 18 und 28 Jahre alt waren waren. Die Discobesuche sind meistens ab 16, sowie der Umgang mit Alkohol.
Unter 16 gab es trotzdem die Möglichkeit zwei mal feiern zu gehen.
Ich kann nur empfehlen in ein Camp zu gehen, da dort die Atmosphäre einfach schöner ist. Im Hotel sitzt jeder nur auf seinem eigenen Zimmer rum und im Camp unternimmt man meistens etwas und läuft sich öfter über den Weg.
Man hat sich wirklich sehr willkommen gefühlt, es hat einfach nur richtig Spaß gemacht. Die Busreise ist sehr langwierig und auch echt anstrengend aber wenn man erst einmal da ist, hat man diese Fahrt gerne auf sich genommen.
Wirklich top. Nächstes Jahr wieder!

Ich denke ich habe alles wichtige erwähnt, wenn noch Fragen aufkommen, kannst du oder können Sie mich gerne fragen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin vor ca 4 Jahren mit Freundin und GO-Jugendreisen in den Urlaub gefahren. Wir waren alle um die 16 oder 17. 

Also wir hatten absolut keine Probleme. Es wurden Aktivitäten angeboten, die 100% freiwillig waren. Wir wurden zu nichts gezwungen. Wenn wir bei etwas nicht mitmachen wollten, konnten wir uns frei bewegen. Die einzige Regel war, dass wir bis Mitternacht glaube ich, wieder zurück sein mussten, was aber keine Tragödie war.

Die Betreuer waren auch super nett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist Alkohol da verboten und die Teamer kontrollieren das auch. Unter 18 darf man halt in Spanien noch nichts trinken vom Gesetz und da die Teamer für euch verantwortlich sind (unterschreiben eure Eltern ja) sind die da schon strenger als bei einer begleiteten Jugendreise wie es bei Fun Reisen oder unlimited reisen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanessahc
29.12.2016, 22:54

Ab 16 darf man ohne Probleme Bier und Sangria kaufen und auch trinken

0

Villeicht ein bisschen spät, aber trotzdem... Ich bin gerade mit Go im Camp Nautic Almata. Alkohol darfst du hier ab 16 trinken, ausgehzeit ist bis 24:00 Uhr. Kurz vorweg: Ich habe hier extremes Heimweh, und möchte einfach nur nach Hause, als sind meine Erfahrungen eventuell ein bisschen dadran orientiert. Du kannst halt die ganze Zeit machen, was du willst, es gibt nur um 18:00 und 23:45 ein Teamertreffen. Es ist hier allerdings extrem stickig in den Zelten/Bungalows und eher mäßig sauber... Für die 500€ kriegst du besseres, glaub' mir!
Fazit: Von mir keine Empfehlung!
LG
Henrik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?