Freigabe des Mietkautionskontos: Wie läuft das ab?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Vermieter keine Beanstandungen oder Restforderungen an Nebenkosten hat, kann er das ja bestätigen- Für die Bank brauchst du das schriftlich.

nutzerlos1 29.12.2015, 14:06

D.h. es reicht, wenn ich vom Vermieter das Schreiben bekomme und damit zur Bank gehe? Er selbst muss es nicht der Bank mitteilen?

0
DerHans 29.12.2015, 14:21
@nutzerlos1

Ruf doch bei deiner Bank an und frag, was sie benötigen

0

Geh zur Bank/ruf an und bitte um ein Auszahlungs-Saldierungsformular für das Mieterkautionssparkonto.
Da muss dir der Vermieter schriftlich bestätigen (Unterschreiben), dass er keine Beanstandungen fand und das Mietverhältnis aufgelöst ist.

Vielleicht reicht es auch mit einem Brief von Ihm bei dem er das bestätigt. Dies wird aber von Bank zu Bank anders gehandhabt.

Ja, der Vermieter muss es bestätigen, sonst kommt man an das Konto nicht heran.

Was möchtest Du wissen?