freies laufen macht mich fertig und laufband laufen fällt mir leicht, wieso?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also mir geht es auch so und bei mir liegt es daran dass ich auf dem Laufband zum einen immer gleichmäßig laufe, also immer gleich schnell und gleich große Schritte mache und zum anderen Umwelteinflüsse wie starke Sonne, Wind, Kälte usw wegfallen. Außerdem finde ich es wesentlich angenehmer, dass das Laufband unter den Füßen immer ein wenig federt.

das liegt daran, dass das laufband auch tatsächlioch einfacher zu bewältigen ist für das kreislaufsystem, denn durch die bewegung des bandes wird ein vorwärtsantrieb schon gegeben, den der körper nicht selbst durch ATP-spaltung (also energieerzeugung) bewältigen muss- beim richtigen laufen hilft der boden nicht mit indem er sich ebwegt, die beine müssen alles selber machen

das heißt : weniger aufs laufband, mehr richtig laufen gehen !

FelixLingelbach 01.05.2013, 12:31

Interessant. (Kenne die Dinger nicht, laufe aber). Wenn man dazu berücksichtigt, dass acht Stundenkilometer nur knapp über dem Nordic Walking liegen, haben wir die Lösung.

0

könnte liegen an: -steigungen und senkungen im boden, die du ja auf dem laufband nicht hast -gegenwind -hitze von der sonne, die dich schnell fertig macht -pollen und gräser, die deine atemwege vielleicht etwas zusetzen -du kannst das tempo draußen nicht so gleich halten, wie auf dem laufband

mehr würde mir spontan nicht einfallen :)

Was möchtest Du wissen?