Freier Markt für Schornsteinfeger

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bis Ende 2012 sind die Preise in der Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) festgelegt. Siehe http://www.gesetze-im-internet.de/k_o/

Ab 2013 entfällt das Kehr-Monopol und die Preisbindung für handwerkliche Arbeiten. Dann dürfen auch andere Schornsteinfeger-Betriebe beauftragt werden. Da viele Meister, die selbst keinen Bezirk haben, ins Geschäft kommen wollen, werden diese versuchen mit guten Preisen und Service Kunden zu gewinnen.

Man sollte daher AUF KEINEN FALL bereits in diesem Jahr irgend einen Servicevertrag für die Zeit ab 2013 abschliessen. Viele Heizungsinstallateure werden zudem eine Zusatzausbildung machen und sich für Fegerarbeiten registrieren lassen. SIe können dann die anstehenden Reinigungsarbeiten und Messungen beim Service der Anlage gleich mit erledigen. Auch dies wird dazu beitragen, die Preise eher sinken zu lassen.

Es gibt somit keinen Grund, jetzt schon ohne Not einen Vertrag zu heutigen Konditionen zu schliessen. Es ist sogar fraglich, ob die Ausnutzung ihrer Stellung als Bezirks-Schornsteinfeger nicht einen Wettbewerbsverstoß gegenüber den 2012 noch behinderten Mitbewerbern darstellt (Ausnutzung einer marktbeherrshenden Stellung). Man sollte mal mit den Verbraucherzentralen Rücksprache halten.

Eine gute Frage!

Hier bei uns kosten alle gleich viel!

Aber der eine ist so unsympathisch, den will ich nicht im Haus haben.

Deshalb bekommt der nette mein Geld ;-)

Was möchtest Du wissen?