Freie Werkstatt Stundensatz?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

das kann man pauschal gar nicht sagen. In den Stundensatz wird nicht nur der Lohn des Arbeiters eingerechnet, sondern auch diverse Kosten, die das Unternehmen hat.

Besonders die Ladenmiete kann hier extrem unterschiedlich sein. Eine gleich große Fläche kostet in der Innenstadt von München gerne mal das 5-fache, wie in einem thüringischen Dorf.

Ich wohne in einer dörflichen Gegend im Osten, hier sind 35 - 45 € üblich. In der besagten Münchener Innenstadt wären 75 hingegen ein Schäppchen.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das kommt auf die Gegend an. Auf dem Land wäre es abartig teuer, in der Stadt okay.

Ich habe heute in einer freien Werkstatt den 1994er Mercedes C180 eines Bekannten abgeholt & da ging auf der Rechnung hervor, dass der Stundensatz bei 68 Euro liegt (Rhein-Main-Gebiet, Frankfurter Umland). Hier ist das ziemlich normal & die paar Schrauber auf dem Dorf, die ihre Rechnungen eher nach Gutdünken bestimmen sind eine aussterbende Spezies.

Ich würde 75 Euro für eine Großstadt oder ein Ballungsgebiet als normal bezeichnen bzw. nicht zu teuer, würde mir jedoch überlegen ob eine freie Werkstätte günstiger ist. Meist ist nur das Image preiswert, die Vertragsbetriebe wurden durch den Konkurrenzdruck preiswerter oder ließen sich Sparkonzepte, Kundenkarten etc. einfallen während die Freien sich auf dem "billig"-Image ausruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde den Preis in Ordnung. Es gibt teurere und günstigere Werkstätten. Wenn die Mechaniker in der Werkstatt gute Arbeiter sind, kann man 75€ durchaus rechtfertigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Werkstatt kalkuliert für sich den Stundensatz. In einer Gegend zahlst du 45,- Euro in der anderen Gegend 145,- Euro. 75,- Ist da schon ein ganz guter Wert  für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bereits erwähnt ist der Satz regional sehr unterschiedlich da diverse Betriebskosten der Werkstatt über die "Arbeitsstundenpreise" abgerechnet werden müssen.

Hinzuzufügen ist noch das es in der Regel unterschiedliche Stundensätze für unterschiedliche Arbeiten / Arbeiter gibt:

Zum Beispiel kostet eine Meisterstunde mehr als eine Gesellenstunde und die Stundenpreise für Karosseriebauer, Elektriker, Lackierer sind höher als die für Mechaniker.

Viele Werkstätten sätzen auch höhere Stundensätze an wenn Kunden die Ersatzteile selbst mitbringen. Logisch: der Verkauf von Ersatzteilen ist eine nicht unerhebliche Zusatzeinnahme für die Werkstatt die entfällt wenn man die Teile selber mitbringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Preis ist für eine freie Werkstatt ok obwohl es billigere sowie teuere gibt.

Ich zahle (auch freie Werkstatt) 80,-€ je h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, habe für mein Auto in Kön 115€ bezahlt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Freizeitsprutz
06.07.2017, 16:06

Das klingt dann aber schon sehr nach Vertragswerkstatt .

0

In einer freien Werkstatt? Kommt mir etwas zu hoch vor. Ich zahle bei meiner freien 42,- Euro für die Meisterstunde. Denke, es kommt aber auch darauf an, wo du wohnst.

Bei uns in Franken ist das Leben noch relativ günstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
06.07.2017, 14:17

42€ sind verdammt günstig. Die Gesellenstunde in der freien Werkstatt kostet im schnitt 65€ pro Stunde. Von irgendwas müssen wir armen Schweine noch überleben. 
Mein Montatslohn liegt bei 1300€ Netto. Bei der schweren Arbeit heute echt schon grenzwertig. 

0

Was möchtest Du wissen?