Freie Mitarbeiterin - muss ich ein Gewerbe anmelden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du freie Mitarbeiterin bist, dann bist du selbständig. Beim Amt mußt du dann das Gewerbe angeben in dem du tätig bist (Zeichenbüro, Bauleitung,...) und beim Amt bei dem du ALG II beziehst müßte es auch gemeldet werden, da die die Einkünfte mit Sicherheit anrechnen.

wenn du Arbeitslosengeld beziehst musst du jeden Nebenjob angeben

Ein Gewerbe braucht natürlich nicht angemeldet zu werden.

Ob sich das lohnt? - Für das Architekturbüro auf jeden Fall!

nein, aber du mußt den verdienst bei der arge angeben und dich selbst krankenversichern.

ob es sich lohnt, hängt von deinem verdienst ab.

die arge macht da merkwürdige unterschiede von einem regelmäßigen zu unr. einkünften.

Freiberufler melden kein Gewerbe an und sparen dadurch die Gewerbesteuer.

Vielen dank. Können sie mir sagen wie ich vorgehen muss wenn ich als freiberufler arbeiten möchte?

0
@Amres

Die IHK hat dazu reichlich infomaterial und bietet für Existenzgründer manchmal auch Infoveranstaltungen an.

0

Nö, sowas nennt man Freiberufler.

Was möchtest Du wissen?