freibrief?richtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du solltest dir überlegen wie es überhaupt soweit kam das er dir einen Freibrief angeboten hat. Ich denke nicht das du ihn um einen gebeten hast. Wenn du dann noch darüber nachdenkst was du dir als Ergebnis dieser Zeit versprichst, erübrigt sich die Frage ob gut,schlecht, ja , nein , wie gehts dann weiter. Er scheint dich jedenfalls sehr zu lieben. Wo er auf den Freibrief verzichtet mein ich. Also quasi einseitig is es wohl nicht sehr leicht zu ertragen. Hast ihn wohl ziemlich an sein Limit gepusht . . .

Sorry, aber halte von dieser Art Freibrief gar nix. Dies ist jedoch nur meine persönlich Meinung, dennoch spiegelt dieses Angebot unsere heutige Gesellschaft wider: Bloß nicht festlegen, alles ausprobieren, man könnte ja was verpassen. Das man das Beste vor sich gehabt hat, kann man ja angeblich erst wissen, wenn man woanders rumprobiert hat...

Man muss sich halt irgendwann auch mal entscheiden und wenn sie glücklich mit ihm ist, dann sollte sie nicht so einen Blödsinn reden. es ist nicht immer alles schöner und besser, nur, weil man es grad nicht haben kann...

Das müssen beide aber für sich ausmachen. In meinen augen ist sowas tötlich für eien beziehung, aber wie gesagt, das entscheidet jedes Paar individuell für sich.

Freibrief in dem Sinne, das sie auch mit anderen Männern schlafen darf. Ich persönlich halte nichts davon aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ob er wirklich dann damit klar KÄME, ist die andere Frage. Hinzu kommt, das er ja dann auch nen Freibrief hätte. Naja, sie soll sich das genau überlegen. Das sie darüber nachdenkt, etwas zu verpassen, eben weil sie ja keine Erfahrungen mit anderen Männern hat, versteh ich durchaus. Nur wenn sie ihn wirklich liebt, stellt sich dann so eine Frage bei ihr auf???

sabs1992 05.08.2013, 14:58

Er möchte eben für sich keinen freibrief er möchte ihr nur die Möglichkeit geben sich auszuprobieren. Er meinte zu ihr, dass er eben genau deshalb weiß, dass er keine anderen frauen braucht weil er Erfahrungen gemacht hat. Und sie kann es ohne die Erfahrungen nicht wissen.

0

Nein - davon würd ich ihr abraten ;) Sowas nutzen viele Kerle aus und was bringt es ihr wenn sie Erfahrungen sammelt, die sie später eventuell bereut? Sie soll ihre Beziehung schätzen und den Freibrief nicht annehmen! Das bringt nur Probleme in die Beziehung ;) Am Ende steht sie dann ohne alles da.

Ein interessanter Mann dieser Freund deiner Freundin, da gehört schon etwas dazu so einen Freibrief anzubieten. Die Frage ist aber doch - und die kann nur deine Freundin für sich beantworten - würde ihr dieser Monat etwas bringen? Möchte sie dann einen Monat lang jeden Typen bespringen der nicht bei drei auf dem Baum ist oder sind es nicht vielleicht ganz andere Erfahrungen von denen sie befürchtet diese zu vermissen. Erfahrungen die sich so hopplahopp auf einen Monat begrenzt vielleicht gar nicht realisieren lassen. Hier kann nur deine Freundin selbst ihre Antworten finden, beginnend damit was genau sei denn zu verpassen glaubt?

Finde es auch ein bisschen sinnfrei. Die Beziehung hat meiner Meinung nach sowieso keine wirkliche Zukunft, wenn sie so etwas denkt.

Was möchtest Du wissen?