Freiberuflicher Chauffeur?

4 Antworten

Als erstes streich bitte den Begriff "freiberuflich" aus deinem Wortschatz, wenn es um deine Tätigkeit geht. Freie Berufe sind Katalogberufe. Dazu gehören Architekten, Rechtsanwälte und Steuerberater. Aber DU bestimmt nicht. Wenn du deine Dienste bei mehreren Firmen ausübst, bist du Gewerbetreibender und musst dieses Gewerbe anmelden. "Dienstleistungen" kann man nicht anmelden, weil das viel zu unbestimmt ist. "Chauffeur- und Fahrdienste" dürfte aber kein Problem sein.

Melde ein Gewerbe an, denn eine freiberufliche Tätigkeit ist das nicht was Du machst. Wenn Du MWST ausweist brauchst Du eine entsprechende Steuernummer und die MWST musst Du auch abführen, ansonsten ist das Steuerhinterziehung. UNd die BG hast Du immer am Hals wenn Du ein Gewerbe anmeldest, nur bezahlen musst Du meist erst wenn Du Leute beschäftigst. Du hast enorme Wissenslücken, versuch sie zu schließen.

Hi, es gibt einen großen Katalog beim Gewerbeamt. Den kannst du dir dort ansehen, nicht mitnehmen. Da stehen alle Bezeichnungen drin.Im Netz habe ich den noch nicht gefunden und bei uns in Berlin gibt es auch nur 1 Amt welches diesen Katalog hat. Ansonsten frage doch mal die Kollegen, wie die das machen. LG babs

Schülerjob als Fahrer/Chauffeur

Hey Leute, wisst ihr ob es irgendeine Möglichkeit gibt, am Wochenende, mit 18 irgendwie als Fahrer zu arbeiten? Zb als Chauffeur oder Autos von a nach b fahren oder so?

...zur Frage

Selbstständig im Bereich Chauffeurservice?

Guten Tag,

Ich bin Selbständigerfahrzeugüberführer und habe heute den Tipp bekommen mich in Richtung Chaufferuservice zu bewegen.

eine Betriebliche Transportversicherung und entsprechendes Gewerbe besitze ich ja schon. hat Jemand unter euch Erfahrung in diesem Bereich gemacht und kann mir davon raten bzw. abraten ?

Ich würde mir ein Luxusfahrzeug Leasen oder Finanzieren und müsste mir einen P-Schein machen.

Aber wie geht´s dem Markt Auftragsmäßig?

ist es Leicht an Aufträge ran zukommen und ist es Rentabel?

Über Erfahrungsberichte oder Tipps wäre ich sehr Dankbar!

P.S: Ich bitte darum nur mit Erfahrung aus dieser Branche zu kommentieren, Danke :)

...zur Frage

Gewerbe Nachträglich anmelden

Hallo zusammen,

folgende Ausgangssituation liegt vor.

Eine Person hat über einen Zeitraum von 10 Monaten Dienstleistungen für ein anderes Unternehmen erbracht und die Dienstleistung regelmäßig in Rechnung gestellt und dabei 19% Umsatzsteuer auf der Rechnung ausgewiesen. Die Steuernummer auf den Rechnungen war außerdem höchstwahrscheinlich eine falsche, da die Person zu dieser Zeit keine Einzelfirma angemeldet hatte und die Steuernummer nicht zum Finanzamt im zuständigen Landkreis des angegebenen Sitz des (nicht existenten) Einzelunternehmens übereinstimmte.

Nun wurde eine Einzelfirma 10 Monate später Rückwirkend für ab Beginn der Dienstleistungstätigkeit angemeldet. Die Dienstleistung entspricht nicht der Freiberuflichen Tätigkeit.

Nun stellen sich hier folgende Fragen: Wäre der Kunde überhaupt Vorsteuerabzugsberechtigt gewesen wegen der vermutlich falschen Steuernummer und da in diesem Zeitraum keine Umsatzsteuer abgeführt wurde, was sagt das Finanzamt dazu? Kann die Umsatzsteuer nachträglich abgeführet werden?

Hätte die Person, welche die Dienstleistung erbracht hat nicht Rechnungen ohne ausgewiesene Umsatzsteuer stellen müssen und den Kunden darauf aufmerksam machen müssen, dass er nicht Vorsteuerabzugsberechtigt ist?

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Rückwirkende Befreiung BG möglich (Beitragsbescheid kam sehr spät)

Hallo,

habe seit 03.11.14 ein gewerbliche Tätigkeit neben einer sozialversicherungspflichtigen Hauptbeschäftigung aufgenommen (versch. kleine Dinge wie PC-Service, Hilfe bei Veranstaltungen und auch Fahrzeugüberführungen). Ich übe die Tätigkeit nur auf Abruf aus und dann auch nur in der Freizeit, sofern der Dienstplan es zulässt. Gleich vornweg, auf Gewinnerzielung ist die gewerbliche Tätigkeit nicht angelegt, aber die KfZ-Überführungen gehen nur mit Rechnung schreiben,daher die Gewerbeanmeldung.

So... nun bekam ich Mitte März 2015 einen Zuständigkeitsbescheid der BG Verkehr, wo ich nur eine Fehlanzeige zurückschickte, weil ich ja keine Angestellten habe und dachte, es wäre damit getan. Nun kam am WE der Beitragsbescheid für 2014 mit Vorschuss für 2015... ganze 980 Euro bei 52 Euro Verdienst im Gewerbe.... Wow..

Nun habe ich erfahren, dass man einen Antrag auf Befreiung von der Unternehmerversicherung stellen kann. Geht dies auch rückwirkend? Ich meine, ich habe den Beitragsbescheid ganze 5 Monate nach der Gewerbeanmeldung bekommen. Zumindest hätte sich die BG ja mal im November 2014 bei mir melden können (IHK hats ja auch gemacht und dort wurde ich gleich befreit), dann hätte ich ja gleich reagieren können.

Habe jetzt erstmal den Widerspruch geschickt mit gleichzeitigem Antrag auf Befreiung und meinen Arbeitsvertrag hingeschickt, damit die sehen, dass das Gewerbe nur geringfügig ist. BTW wird das eigentlich nicht vom Gewerbeamt gemeldet mit? Dort steht ja ausdrücklich drauf "im Nebenerwerb"

Naja...

...zur Frage

Kann ich für eine Design-Dienstleistung eine private Rechnung stellen?

Ich habe für einen Bekannten einmalig Arbeiten (Grafiken für Events) angefertigt. Dafür würde er mich gerne bezahlen und möchte eine Rechnung von mir haben (unter 250€)...

Ich bin nicht freiberuflich oder gewerblich gemeldet - habe zur Zeit auch nicht vor dies zu ändern. Kann ich für diese Tätigkeit einmalig eine private Rechnung ausstellen?

...zur Frage

Privat Rechnung stellen ohne Gewerbe Dienstleistung

Hallo, Ich könnte in der Nachbarschaft einen Rasen mähen. Aber nur gegen Rechnung. Kann ich diese ausstellen als Privatperson und später bei der Einkommenssteuererklärung mit angeben? es würde sich auf ca. 100 € im Monat belaufen, wobei nur von April-Oktober. Gibt es Freibeträge? Oder ist dies schon eine gewerbliche Tätigkeit, da der Rasen wöchentlich gemäht wird? Es teilen sich die Meinungen im Internet.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?