Freiberufliche Tätigkeit mit ca. 100€ im Monat beim Finanzamt melden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie kommst du darauf dies sei freiberuflich und nicht gewerblich? Was genau machst du denn?

Wenn du gewerblich unterwegs bist und dies nicht angemeldet hast kann das Gewerbeamt ein Bußgeld aussprechen.

Wenn du dem Finanzamt deine steuerliche Situation nicht erklärst kommen die auf die Idee und schätzen dein Einkommen. Gegen einen Schätzbescheid ist der Einspruch nur in Form einer korrekten Steuererklärung zulässig.

Gewerbe anmelden, nächstes Jahr Steuererklärung für dieses Jahr machen, alles gut.

Die Höhe des Gewinnes spielt keine Rolle, ob Gewerbe oder nicht.

Es liegt bei dir eine Gewinnerzielungsabsicht vor, also Gewerbe anmelden, AGB, Steuern und so weiter ...

Was möchtest Du wissen?