Freiberufliche Tätigkeit im Ausland (USA) - steuerliche Auswirkungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Knifflige Kiste, bei der Ärger mit dem Finanzamt vorprogrammiert ist, unter anderem, weil die sich mit internationalen Steuergesetzen auch nicht immer und in allen Belangen auskennen. Das geht los bei der Umsatzsteuer und endet beim Absetzen von Werbekosten (je nachdem, was der Auftraggeber bezahlt, kann dein Mann unter Umständen nur die Tagespauschalen für Auswärtsaufenthalte absetzen).

Ganz ehrlich: Nehmt euch einen guten Steuerberatenr und diskutiert die Einzelheiten mit ihm durch. Das kann euch viel Ärger ersparen.

Was möchtest Du wissen?