Freiberuflich Familienversicherung Student

3 Antworten

Also, da kann aber etwas nicht stimmen. Studenten benötigen eine eigene Krankenversicherung (gesetzl. oder privat). Familienversichert geht nicht, so die mir vorliegende Literatur.

Studenten können natürlich familienversichert sein solange sie unter 25 Jahre sind! Einkommensgrenzen siehe meine Antwort oben!

Gruß siola

2
@siola55

Sie müssen aber eine Bescheinigung ihrer Kasse mit der Anmeldung abgeben, daß sie krankenversichert sind, so jedenfalls die gesetzlichen Vorgaben und Familienversicherung ist eben keine eigene. Und meine Kinder durften gar nicht in eine gesetzliche Kasse.

0

Hallo liebe Waldfee,

du darst ein mtl. Einkommen von max. 385 Euro haben um noch familienversichert zu sein oder aktuell seit dem 1.1.2013 ein 450-Euro-Minijob!

Gruß siola

PS: Einfach mal googeln nach: Name der Krankenkasse deines Ehemannes, Lestungen Familienversicherung, z.B. AOK Leistungen Familienversicherung

Hallo,

es gibt zwei wichtige gesetzliche Regelungen nach § 10 SGB V:

  • die Einkünfte dürfen 385 Euro monatlich nicht übersteigen. Kosten für die Dolmetschertätigkeit (Fahrkosten, Werbung, ...) dürfen abgezogen werden. Minijob und Zinsen werden aber ggf. addiert.

  • die Selbständigkeit darf nicht hauptberuflich sein. Dafür prüft die Krankenkasse Arbeitszeit und alle Einnahmen.

Am besten bei der Krankenkasse persönlich melden und schriftliche Bestätigung einholen. Änderungen sofort der Krankenkasse melden.

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?