Freiberufler und Finanzamt bei unter 450 Euro?

4 Antworten

Grundsätzlich ist eine selbständige Tätigkeit beim Finanzamt anzumelden, damit eine entsprechende Einkommensteuervorauszahlung festgesetzt werden kann (Grundsatz der zeitnahen Besteuerung).

Da Du aber, wie Du schreibst, sonst nur Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit hast, der anzustrebende Betrag gering ist und das auch nur gelegentlich in zeitlich sehr beschränktem Umfang ausgeübt wird, ist das eine Nebentätigkeit eines Arbeitnehmers. Das brauchst Du erst einmal nicht anmelden.

Sofern Du nur Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit hast und der Gewinn/die Einnahmen nicht mehr als 410 € betragen, dann fällt das unter den Härteausgleich; der Betrag würde dann nicht besteuert und braucht auch in der Steuererklärung nicht angegeben werden.

Zwischen 410 € und 820 € wird nur ein Teil versteuert - ab 820,01 € wird der Gewinn/die Einnahmen dann voll versteuert. In beiden Fällen wäre dann die Anlage S auszufüllen und als Nebentätigkeit einzutragen.

Da Du das anscheinend steuern kannst, solltest Du das Limit auf 410 € im Jahr ansetzen.

1

Wunderbar, ich bedanke mich!

0
19
@Goldtopas

Mooooment - der Gewinn aus selbständiger/freiberuflicher Tätigkeit ist auf jeden Fall in der Steuererklärung anzugeben. Von einem "Härteausgleich" steht in § 18 EStG überhaupt nichts.

Und spätestens bei Aufnahme der Tätigkeit ist beim Finanzamt der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung einzureichen.

2

Klar, wenn Du das regelmäßig mit Gewinnabsicht machst ist diese Tätigkeit auf jeden Fall einkommensteuerpflichtig und muss beim Finanzamt angegeben werden!

Jap. Ist auch zu versteuern wird auf dein Gehalt quasi drauf gerechnet

Unterschiedlicher Gewinn als Freiberufler, der Krankenkasse und dem Finanzamt jeden Monat per Brief melden?

Hallo ich bin es nochmal!

Es gibt eine Sache die ich nicht verstehe.

Nehmen wir an, ich gebe beim Finanzamt an, ich würde dieses Jahr 10.000 Euro Gewinne machen ungefähr. Aber plötzlich kriege ich in den ersten beiden Monaten 60.000 Euro.

Wie schnell muss ich Änderungen im Gewinn der Krankenkasse und dem Finanzamt melden? Ich mache mich verrückt, dass wenn ich solche Dinge dem Finanzamt oder der Krankenkasse spät melde, ich strafen zahlen muss.

Ich habe doch als Freiberufler eine Grenze bis 17.500 Euro.

...zur Frage

Verdienstgrenze mehr als 450 x 12 euro im Jahr 5400 Euro Grenze überschreiten Steuern beim Finanzamt nachzahlen?

Ich habe ein kleines Problem und zwar arbeite ich neben dem Studium und verdiene ca 410-450 euro im monat

und ich habe letztens mit meiner Lohnabrechnungsfrau gesprochen. Diese hat mir seit anfang des jahres sozialvrsichuerngspflicht empfohlen

und sagte zu mir, wenn ich im jahr mehr als 12 x450 euro verdienen würde, dass dann eventuell nachzahlung beim finanzamt nötig wäre ich habe das nicht glauben können, denn sonst galt ja immer diese 400 euro bzw. 450 euro grenze. ich kann sie nicht fragen, weil sie unfähig ist

und nicht dass ich jetzt irgendwas nachzahlen muss

...zur Frage

unter 18 mehr als 450 euro steuerfrei verdienen?

hallo, kann ich mit 17 nach meinem abi mehr als 450 euro steuerfrei verdienen ?

...zur Frage

Zwei Minijobs aber durchschnittlich unter 450 euro?

Ich bin seit ca einem Jahr in einem Minijob beschäftigt. Jetzt habe ich mir überlegt für einige Monate noch einen zweiten Minijob anzufangen.

Wenn ich jetzt in meinem ersten Minijob über das ganze Jahr immer unter 450 verdient habe und jetzt zB im Dezember mit beiden Minijobs 900 Euro verdienen würde wäre ich das sozialversicherungspflichtig? Denn eigentlich habe ich ja trotzdem durchschnittlich im monatlich unter 450 verdient.

...zur Frage

Als Honorarkraft (Freiberufler) muss ich dem Finanzamt natürlich meine Einkünfte bekannt geben. Was passiert eigentlich, wenn ich es nicht mache?

Als Honorarkraft (Freiberufler, kein 450€Job) gebe ich - über meinen Steuerberater - dem Finanzamt meine Einkünfte regelmäßig bekannt. Komischerweise will mein Steuerberater nur die Gesamtsumme/Jahr meiner Einkünfte mündlich erfahren. Was passiert eigentlich, wenn ich es nicht mache? Wie wird es kontrolliert?

(Hinweis: Es ist eine zwiespältige Frage meinerseits. Hier geht es mir nicht darum, durch Falschangabe Steuern zu sparen.)

...zur Frage

Muss man für Angebote auf Kleinanzeigen Freiberufler sein?

Guten Tag alle zusammen!

Ich möchte auf ebay Kleinanzeigen gerne ein Angebot erstellen, dass ich hochwertige Fotozeichnungen mache, um mit ein bisschen Studiumgeld dazu zu verdienen. Was muss ich dabei beachten? Muss ich mich für kleines Geld bereits als Freiberuflerin o.ä. anmelden?

Danke im Voraus!

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?