Frei nehmen-Lehrling

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jedem Auzubildenden steht Urlaub zu. Wenn Du noch genügend Anspruch hast, reiche Urlaub ein, dafür benötigt man keine Begründung. Oder hast Du an diesem Tag Berufsschule? Dann kann der Chef es verweigern, da der Urlaub hauptsächlich in den Ferien genommen werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du noch Urlaubstage hast, kannst Du einen dafür opfern. Deinen Chef hat es nciht zu interessieren, was los ist. Notfalls mußt Du halt zu einem Verwandten-Geburtstag, Deiner Mutter helfen oder irgendwas Banales - ich weiß ja nicht, wie gut Du mit Deinem Chef stehst und was ihr euch so erzählt.

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit der Gleitzeit, wenn für Dich eine solche Regelung gilt. Du kannst sonst auch fragen, ob Du die Stunden von dem Tag vor- oder nacharbeiten kannst, als einmalige Ausnahme.

Wenn es Dir zu sehr auf der Seele liegt, bist Du halt mal einen Tag krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ist die 4. frage!

mittlerweile solltest du dich gemeldet haben und schreiben, das du nicht teilnimmst, schliesslich müssen die leute ja wissen wieviel sie einkaufen.

wenn du keine lust hast, dann sag es, dann musst du halt in dieser zeit arbeiten.

ich vermute, das dein chef mittlerweile weiss, das du dazu keine lust hast, ausserdem dauert das würstchenessen nicht ewig.

frag einfach nach, wie das normalerweise abläuft und das dir menschenmengen unangenehm sind und was passiert, wenn du nicht mitmachen möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls er fragen sollte, dann kannst du ihm doch einfach die Wahrheit sagen. Da ist doch nix dabei!

Ich könnte mir nur vorstellen, dass das jetzt ein wenig kurzfristig ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reich Urlaub ein. Der Grund kann deinem Chef ziemlich egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?