Fregen zur Bauchatmung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Besten funktionieren immer die Dinge, die man selbst nachvollziehen kann. Die Bauchatmung hat mit ein paar anderen Atmenmuskeln zu tun, als die Brust- oder Schlüsselbeinatmung. Bei der Brustatmung benutzt Du vor allem die inneren und äußeren Muskeln zwischen den Rippen. Die heben und senken den Brustkorb. Die Lunge an sich hat keine Muskeln. Bei der Bauchatmung bewegt, neben anderen Muskeln, der Zwerchfellmuskel oder Solarplexsus die Luft in Deinem Körper. Du kannst Dir das wie ein Tuch über Deinem Rumpf, auf Höhe Deines Bauchnabels vorstellen. Zur Einatmung schiebt sich dieses Tuch nach unten, die Luft ströhmt, weil ein kleines Vakuum entsteht, in den Körper ein - bei der Ausatmung wölbt sich dieses Tuch wie ein Fallschirm nach oben und schiebt die Luftsäule wieder aus Deinem Körper raus. Ein wunderbarer Nebeneffekt der Bauchatmung ist, dass Deine gesamten inneren Organe durch den entstehenden leichten Druck sanft massiert werden. In den Verdauungsorganen befindet sich immer ein bisschen Luft, die durch diese Stimmulation auf die eine oder andere Art entweichen will - ein sehr positiver Vorgang, der zum Beispiel beim Yoga durch weitere Bauchatemtechniken noch verstärkt wird. Also herzlichen Glückwunsch zu Deinen reinigenden Vorgängen im Körper. Und wie alles im Leben, dauert es eine gewisse Zeit, aus einer neuen Aktion wieder eine Gewohnheit zu machen. So, wie Du Dir die Brustatmung irgendwann angewöhnt hast und nicht mehr drüber nachdenken mußtest, so wird das auch mit der Bauchatmung sein - gib Dir Zeit und genieße den Prozeß des Übens. Bewußtes, kontrolliertes Atmen hat nämlich auch noch einen erheblichen Entspannungseffekt. Übe sooft Du dran denkst auf gelassene, leichte Art und setzt Dich nicht unter Erfolgszwang. Dann wird diese Atmung schnell zu Deiner Atmung... Viel Spaß beim Singen und let it flow! Mahadevi - Yogalehrerin -

Mein Lungenfacharzt hat mir gezeigt wie man Bauchatmet, das stellt sich von ganz alleine ein, geht sehr sehr schnell. Es geht manchmal schon nach wenigen Tagen einfach automatisch, zumindest bei mir. Einfach machen, nicht nur 15 Minuten sondern immer, wenn du sitzt wenn du gehst....

Es kommt von ganz allein, wenn nicht besuch deinen Lungenfacharzt.

Muss ständig schlucken um atmen zu können?

Hallo ..seit einigen Tagen hab ich das Gefühl ständig schlucken oder rülpsen zu müssen um atmen zu können..es ist als sässe eine Art Häutchen vor der Luftröhre die mich am atmen hindert .Ist es normal das man alle paar Minuten Speichel schlucken muss? Im Moment achte ich sehr auf die Atmung, es heißt ja man solle sich ablenken..der Körper atmet von allein,aber das ist leichter gesagt als getan.

Gibt es vllt jemand hier dem es ähnlich geht? Ist dieses Häutchen vllt Schleim das vor der Kehle sitzt? Hab vor 2Wochen aufgehört zu rauchen..abhusten muss ich aber nicht..hatte auch keinen Raucherhusten..war bei der Krebsvorsorge vom Kehlkopf..eine leichte Rötung ist vorhanden..entweder stiller Reflux..muss oft Luft Aufstoßen..oder aber vom rauchen.. ansonsten alles in Ordnung.

...zur Frage

Nachziehende Atmung Hilfe

Hallo , Gestern Abend begann ich intensiv mich vorzubereiten auf mein BW einsatz . ALs ich nach langer Zeit Joggen war bemerkte ich ein ungewhntes geräusch . ALs mein Körper nach etwa 15 MInuten auf " Betriebstemperatur " war bemerkte ich eine nachziehende Atmung .

ALs wäre jemand neben mir und würde kurz Zeitversetzt atmen wie ich . ALs hätte ich keine Direkte atmung und sich das hinterher zieht . Beim Ausatmen besonders . Beim Einatmen ist es nicht festzustellen .

Zu mir : Ich bin 24 Jahre alt , Raucher und Fit . Sportlicher Typ . DOch jetzt mache ich mir SOrgen da ich das noch nie empfunden habe .

...zur Frage

Bauchatmung Test Hilfe?

Hallo ich schreibe am Freitag ein Test über die Bauchatmung kann mir jemand kurz erklären wie es geht (möglichst mit Fachbegriffen) und was sind die Vor-/Nachteile an Bauchatmung ?:)

...zur Frage

Wieviel darf man entspannenden Grünen Tee am Tag trinken?

Wieviel darf man am Tag vom grünem Tee (erster Aufguss) trinken wenn man ihn mit entspannender Wirkung zubereitet, quasi mehr als 4 Minuten ziehen lässt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?