Freemake Videoconverter ,,Für nichtkommerzielle Nutzung wird gemacht"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Darf ich das Branding also wegschneiden und ein neues Video rendern?

NEIN.

Darf ich die Videos so wie sie jetzt sind (mit Branding) nicht kommerziell nutzen?

JA. Aber diese Videos dürfen Dein privates Umfeld nicht verlassen.


Lese die originale Beschreibung (englisch ?) unter welchen Voraussetzungen Du den Konverter benutzten darfst.
Eine 'Maschinen-Übersetzung' ist rechtlich nicht relevant.

Setze Dich mit dem Programmierer in Verbindung und handle mit ihm aus, unter welchen Voraussetzungen Du diesen Programm (kostenlos) nutzen darfst und ob er Dir (ggf.) eine Lizenz günstiger verkauft, weil Du ja quasi Werbung für das Programm machst.

Unterlässt Du das, setzt Du dich der Gefahr einer kostenpflichtigen Abmahnung/Unterlassungserklärung durch irgendwelche zwielichtigen Agenturen aus.
Denn nicht vergessen: Der Konverter hinterlässt immer 'Spuren' im Video.
Das Logo am Ende ist i.d.R. nur die Spitze des Eisberges ...   

Nein, das darfst du nicht, weil du ja deine Videos kommerziell nutzt.

Du kannst aber dafür einen freien Konverter z. B. den XMedia Recode benutzen.

Was möchtest Du wissen?