Frettchen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir machen es immer so, dass wir sofort mit Multivitaminpaste belohnen, sobald ein Geschäft im Klo gemacht wurde. So sind sie 99% stubenrein geworden (mehr geht bei Frettchen nicht). Bei uns steht in jedem Zimmer ein Klo, damit sie nicht zu weit laufen müssen. Denn Frettchen haben einen sehr kurzen Darm und wenn sie müssen, dann muss es schnell gehen.
Sie werden 7-10 Jahre alt und ja, sie werden im Alter ruhiger und kuschelbedürftiger. Normalerweise spielen aber auch alte Frettchen ab und zu noch ganz gern :)

Du hättest dich vielleicht mal vorab im Internet informieren sollen, was die Haltung und das Verhalten von Frettchen anbelangt.

Aber das kannst du ja jetzt immer noch machen, dazu gibt es nämlich jede Menge Internetseiten.

EinerMitAntwort 03.07.2017, 15:06

Warum immer nur dieses dumme Internet als Quelle nutzen? Hat hier noch nie jemand was von Tierärzten gehört, die sowas tatsächlich als Beruf gelernt haben?

2
zuhochfuemich 03.07.2017, 15:11
@EinerMitAntwort

Im Normalfall informiert man sich BEVOR man etwas tut und nicht wenn das Lebewesen schon im Haus ist. Da muss man dann auch nicht die Zeit eines Tierarztes damit vertrödeln in dem er einem erzählt wie man ein Frettchen hält - der hat echt mal anderes zu tun. Darum Internet oder Bücher VOR der Anschaffung eines Tieres.

1
spikecoco 03.07.2017, 15:18
@EinerMitAntwort

Tierärzte lernen in ihrem Studium nichts über die optimale Haltung von Tieren. 

0
GoodFella2306 03.07.2017, 15:08

das Internet ist nicht dumm. Und warum sollte man einen Tierarzt frequentieren, um allgemeine Ratschläge zu bekommen? Das kostet nur unnötiges Geld.

0

Sie werden ruhiger. Das genaue alter weiss ich quch nicht, das kannst du aber ganz leicht mit Google rausfinden :)

Wir haben das damals so hinbekimm3n, dass wir sie nachts immer in einem Käfig (gross!!!) Hatten und darin War Zeitung.
Dann haben wir nach 3 oder 4 Wochen die Frettchen im zimmer mit dem Käfig über Nacht gelassen, dann haben wir die Tür aufgelassen und dann haben die angefangen nur im Käfig bzw überall wo Zeitung lag, hin zu machen.

Großer Käfig mit einer großen Schüssel Sand an der Stelle, an der sie so oder so machen. Fäkalien immer wieder in die Sandschüssel packen.

Vielleicht nennst du sie in Zukunft "Fred", damit sie sich erwachsener fühlen und auch endlich aufs Klo gehen. Fredchen ist ja eher ein kindlicher Kosename...

Falls du aber als Haustier gehaltene Iltisse, also "Frettchen", meinst, dann kannst du dich zu Lebenserwartung und dergleichen bei Wikipedia belesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Frettchen

Ansonsten sollte man sich vorher informieren, bevor(!) man sich Tiere ins Haus holt. Das sind keine Spielzeuge, für die man sich im Nachgang die Anleitung aus dem Netz lädt, sondern Lebewesen! Also klapper die Gelben Seiten nach einem Fachtierarzt für diese Art von Tieren ab und frag beim Fachmann, wie man sie stubenrein bekommt!

GoodFella2306 03.07.2017, 15:09

warum sollte man sich denn im dummen Internet informieren, z.B. bei Wikipedia?

0

Da hättest du dich vor der Anschaffung vielleich tinforieren sollen. Online findest du auf jeden fall einige Anleitungen dazu.

Tootsi123 03.07.2017, 15:51

Habe mich erkundigt und bin sehr glücklich mit meinen 2 Rackern trotzdem möchte ich es ihnen angewöhnen aufs Klo zu gehen. Sie können nicht überall auf Brücken und schwer zugängliche Stellen ihr Geschäft machen 

0

Was möchtest Du wissen?