Frechheit der Lehrerin?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, darf sie nicht.

Zuerst hattest du ja noch Zeit Haken zu machen. Ich weiß nicht, wie streng es in Deutschland ist, aber in Österreich kann es sein, dass wenn man Kreise statt Haken macht die Antworten nicht gewertet werden. Aber egal ob Österreich oder Deutschland: sie darf dir wegen so etwas nicht einfach das Blatt wegnehmen.

Dann kann sie dir das Blatt nur wegnehmen, wenn du schummelst, abschreibst oder sonst etwas in der Art.

Und dann kann sie dir nicht einfach das Blatt der einen Gruppe wegnehmen und das der anderen geben. Du verlierst dadurch ja Zeit. Immerhin musst du ja die Aufgabe noch einmal machen und die andere wird nicht gewertet. Und wie gesagt: du verlierst Zeit. Und auf diese Zeit hast du das Recht.

Ich würde dir empfehlen, mit ihr zu reden. Auch wenn es jetzt vielleicht nicht so schlimm ist, beim nächsten Mal ist es vielleicht schlimmer. Aber wundere dich nicht, wenn sie dir nicht zuhört. Es klingt so, als würde deine Lehrerin nicht wirklich zuhören. Wenn es dir wichtig ist, dass das geklärt wird, musst du sonst noch zum Direktor. Aber dort musst du dir wirklich überlegen, ob der Stress das Wert ist. Denn das Schulleben wird nicht leichter, wenn ein Lehrer dich nicht mag.

Ich find auch,dass das eine richtige Frechheit ist.Schließlich hattest du noch und was die Schüler draufschreiben hat den Lehrern während der Arbeit eigentlich egal zu sein. Ich würde tatsächlich den Klassenleiter/Fachbetreuer/Vertrauenlehrer das sagen und wenns sein muss dann zur Schulleitung.

Hmmm.... lästige Situation 😕.... Als erste würde ich sagen das es zwar sehr ärgerlich ist das du auf das B-Blatt Fehler entdeckt hast, aber letztendlich musst du natürlich alle Stoff beherschen. Wäre es umgekehrt gewesen und hättest du erst das B-Blatt bekommen, was deine Lehrerin später gegen das A-Blatt ausgetauscht hatte, hättest du im ersten Instanz auch Fehler drin (B-Blatt), aber nachdem du das A-Blatt nochmal machen müsstest, wäre es wohl fehlerfrei gewesen. Dann hättest du dich bestimmt nicht beschwert 😉!!!

Der Grund warum du im ersten Instanz sauer auf dein Lehrerin bist, ist wieder eine andere Sache; nämlich der Begründung das sie es nicht ok fand/ find, das du kreise anstelle von häckchen gemacht hast und sie auch nicht explizit gesagt hat das vorher kreise machen nicht erlaubt ist?! Eine "Frechheit" finde ich zwar ein großes Wort, aber ich würde auf jeden Fall die Lehrerin drauf ansprechen was genau du falsch gemacht hast! Du kannst auch ruhig dazu sagen dass sie doch selber auch weißt dass du "schummeln" nicht nötig hast (wenn sie das als Argument hat); das Beweisstück doch schon dein Noten durchschnitt. Das Argument von "dadurch jetzt ein schlechteres Ergebnis haben" würde ich nicht erwähnen (sehe oben für mein Argument ^^), dann wird sie dich abschmettern mit "du bist núr sauer weil du beim zweiten Blatt Fehler gemacht hast!!"

Wenn ihr Argument fürs zweite Blatt kein Hand und Füß haben, würde ich zum Schulleitung gehen, notfalls mit deine Eltern. Alles gute für dich!

Vielleicht hat sie einfach einen schlechten Tag gehabt... Eigentlich darf sie dir das Blatt nicht wegnehmen, da du ja dadurch einen Nachteil - nämlich weniger Zeit zum Beantworten der Fragen - hast und sie sich dadurch nicht mehr fair beurteilen kann...

Nur weil du kreise gemacht hast darf sie dir die klassenarbeit nicht wegnehmen! Ich kann deine lehrerin auch gar nicht verstehen zumal du ja noch zeit hattest also hätte es sein können dass du aus den kreisen ja noch haken machst....ich kann sie echt nicht verstehen tut mir leid. Rede aufjedenfall mit ihr.

Immer diese Lehrer, wahrscheinlich hat sie nur nach einem Grund gesucht dir eine schlechtere note zu verpassen weil sie weiß das du besseres englisch kannst :D

Das geht gar nicht, sag es am besten deinen Eltern und die gehen dann zu ihr in die Sprechstunde und zur Not zum Direktor.
Sowas kann sie nicht machen, es geht die gar nichts an was du während der Arbeit draufmachst, wenn du am Ende doch die Haken machst.
Kann es sein dass sie was gegen dich hat? Oder vielleicht war es nur ein Missverständnis, das kann sich dann bei so nem Elterngespräch herausstellen.

Wenn ich du wäre würd ich es drauf beruhen lassen.. Noten sind nun wirklich nicht alles, und da du im allgemeinen schon ein sehr guter Schüler bist, würd ich mir über 2,3 falsche Antworten mal keinen Kopf machen.

Nein, kann sie eigentlich logischerweise nicht. Nur wenn du abgeschrieben hast- hast du aber nicht. Ich würde mich da auf jeden Fall beschweren. Die Frau hat nimmer alle Latten am Zaun...

Was möchtest Du wissen?