Freche Antwort von der Arzthelferin bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich hab kein Hashimoto und weiß nur von anderen Frauen, die wie ich eine Hormonbehandlung machen, das der TSH-Wert zwischen 1 und 2,5 bei ihnen liegen soll, das ist wohl Normwert...dementsprechend ist deiner höch und sollte nicht so abgetan werden.

Zu der Dame: ich bin letztens sogar zurückgerufen worden, nachdem ich mich beschwert habe...weil ich ja so unhöflich ihr gegenüber gewesen wäre (zu Recht, der Arzt hat sich nachher sogar entschuldigt...) Manche von denen denken, sie wären was besonderes, weil sie in einer Arztpraxis arbeiten...noch schlimmer sind ungelernte Arztfrauen, die an der Stelle arbeiten...die von meinem ehemaligen Lungenfacharzt rief mich auch mal an um mit mitzuteilen, das es eine Unverschämtheit wäre, das ich nicht zum Termin gekommen wäre...mein 2 jähriger Sohn hatte in der Nacht einen Fieberkrampf und wir waren in der Klinik...das zählte als Entschuldigung nicht...ihr Mann wäre schließlich Facharzt und die Patienten würden Wochen auf Termine warten.

Machs wie ich...wechsel den Arzt und bewerte es auf jameda.de.

okai vielen Dank ;) werde den Arzt wechseln :) danke

0

Frechheit ja
Würde ich dem Arzt petzen, wenn du dich gut mit ihm/sie verstehst

okai ja eigentlich verstehe ich mich gut mit ihm ;)

0

Ich würde an Deiner Stelle sofort den Arzt wechseln.

Wie ich gelesen habe, sind sowohl der Arzt als auch die Arzthelfer/ innen unfähig ihren Beruf auszuüben.

Mit Deiner Krankheit ist nicht zu spaßen.

der Arzt sagt immer ist im Normalbereich und wie ich mal bei der Vertretung war sagte die Vertretung ich soll mal zum endogrinologen als ich das mein Arzt sagte hat er gesagt das ist nicht notwendig da alles im Normalbereich ist

0

 solltest  zum Endokrinologen gehen

will ich ja Arzt sagt ist im Normalbereich ist nicht notwendig wie ich aber mal bei vertretung war sagte der ich sollte mal zum endo als mein Arzt aus Urlaub wieder da war sagte ich ihm das da sagte er das ist nicht notwendig

0
@hashi2016

da gehst du zu deinem Arzt holst dir eine Überweisung zum Endo und das war`s .

Da musst du dich auch nicht rechtfertigen bei deinem Hausarzt.Und wenn die Arzt Tucke da was sagt...du möchtest das endokrinologisch abklären lassen.

und bei dem bleibst du dann

0

ich war ja bei meinen Arzt der meint ist nicht notwenig per Arzthelferin habe ich es auch Versucht keine Chance :(

0
@hashi2016

dann einfach einen Termin mit dem Endo machen und mit der Krankenkasse sprechen. Ich brauche nie eine Überweisung wenn ich zum Endo fahre.Lasse mir den Termin geben und gut ist.

0

Was möchtest Du wissen?