Frauensucht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Irgendwie stellen sich bei mir die Nackenhaare auf, wenn ich das lesen.

Es stören mich viele aspekte. Es hört sich für mich so an als ob es eine Störung wäre. die durchaus durch das verlassen der vorherigen Frau ist. Solche Menschen können sich als tickene Zeitbomben heraustellen.

Pass bitte auf

Gilead 29.06.2014, 01:32

ja, ich weiss dass es eine Störung sein muss. Er ist wie gespalten (zwei Gesichter). Aber weil ich weiss dass er sehr auf mich ausgerichtet ist und mich nicht wirklich betrügen will und er eigentlich auch lieb und dankbar ist, hatte ich lange Geduld. Es ist ja nicht so dass er die anderen Frauen begehrenswerter findet und lieber mag als mich, von welchen er aus irgendwelchen Gründen Aufmerksamkeit will. Es ist als ob er das tun würde weil er sich meiner ständig nicht sicher fühlt, obwohl ich nichts dazu beitrage. Manchmal habe ich sogar das Gefühl dass er vor mir Angst hat in gewissen Momenten. Was meinst du genau mit "tickende Zeitbombe"?

0
Zawahira 29.06.2014, 11:12
@Gilead

Du meintest doch das wenn er nur den kleinsten Veracht hat das du etwas mit anderen Kerlen zu tun hast schon ausrastet. Was passiert wenn du ihn wirklich mal verlassen möchtest?? Oder er kann auch gewaltätig werden. Hat er das absolute Bedürfnis über dich entscheiden zu müssen? MAg er es nicht wenn du allein ausgehst oder lässt er das das sogar garnicht dazu? Dann will er jetzt schon komplette Macht Über dich besitzten. Es geht ihm um Macht und Ohnmacht.

Kategorien von gefährlichen Männern

All die Jahre, in denen ich mit gefährlichen Männern und den Frauen, die sich auf sie eingelassen haben, gearbeitet habe, ließen mich zu dem Schluß kommen, dass gefährliche Männer generell in bestimmte Kategorien fallen. Lassen Sie mich Ihnen acht Typen vorstellen, die es auf Sie abgesehen haben:

  1. Die permanente Klette

Er ist ein emotional bedürftiger, opferbasierter Mann, der einer Frau sehr viel Aufmerksamkeit geben wird, im Austausch dafür, dass all seine Bedürfnisse die ganze Zeit über erfüllt werden. Was er über alles fürchtet ist Ablehnung, also ist er auf andere Menschen in Ihrem Leben eifersüchtig. Er bittet Sie darum, Ihr soziales Leben aufzugeben und ihn zu Ihrem einzigen Lebensinhalt zu machen. Er überzeugt Frauen davon, dass er verletzt wurde und dass die Frau ihn wieder gesund lieben kann, wenn sie sich ausschließlich auf ihn konzentriert. Er könnte sogar damit drohen, sich selbst etwas anzutun, oder dass er nie über seine Verletzungen hinwegkommen wird, wenn Sie nicht das tun, was er von Ihnen verlangt. Frauen haben das überwältigende Gefühl, dass ihr "Leben" von diesen Männern "ausgesaugt wird".

  1. Der nach Eltern Suchende

Er will einen Elternteil, keine Partnerin. Er braucht Sie so sehr. Eigentlich braucht er Sie, damit Sie sein ganzes Leben für ihn führen. Es ist schwierig für ihn, 'Erwachsenen-Dinge" zu erledigen, wie z.B. arbeiten zu gehen, Entscheidungen zu treffen, beständig zu sein, oder sich wie ein Erwachsener zu verhalten. Er wird Sie mit viel Verehrung überschütten, hat aber sehr niedrige Fähigkeiten, selbstständig zu funktionieren.

  1. Der emotional unverfügbare Mann

Er ist verheiratet, getrennt, verlobt, oder trifft sich mit einer anderen. Er stellt sich gewöhnlich als "unglücklich mit" oder "noch nicht ganz raus" aus einer Beziehung dar, und er ist mehr als bereit dazu, Sie nebenbei an der Stange zu halten. Ein anderer Typus des emotional unverfügbaren Mannes ist jener, der beschäftigt ist mit seiner Karriere, Bildungszielen, Hobbys, oder anderen Interessen; während er nie jemals ein wahres Interesse an einer Langzeit-Beziehung hat. Für den emotional unverfügbaren Mann gibt es immer einen Grund dafür, warum er sich nicht ganz auf Sie einlassen kann, während er gewöhnlich glücklich damit ist, Sie nebenher bei der Stange zu halten. Immerhin ist die Situation für ihn komfortabel, solange Sie bereit sind, ihn weiterhin zu treffen oder mit gelegentlich ihm zu schlafen, trotz der Tatsache, dass er sich nicht auf eine ernste Beziehung mit Ihnen einlassen wird.

  1. Der Mann mit dem versteckten Leben

Er hat geheimgehaltene andere Leben, die mit Frauen, Kindern, Jobs, lebensbedrohliche Abhängigkeiten, kriminellem Verhalten, Krankheit, oder andere Geschichten zu tun haben können, die vor Ihnen geheimgehalten werden. Sie werden über diese Dinge erst viel zu spät in einer Beziehung erfahren, zu einer Zeit, in der Sie bereits in Gefahr sind.

  1. Der mental kranke Mann

Er kann äußerlich normal erscheinen, doch nachdem man ihn ein paar Mal getroffen hat, wird deutlich, dass "etwas nicht stimmt". Den meisten Frauen fehlt der geschulte Blick, um zu wissen, was genau es ist, das nicht stimmt; doch abhängig von seiner Diagnose kann er in der Lage sein, Sie davon zu überzeugen, bei ihm zu bleiben, indem er gesund genug erscheint, die Aufmerksamkeit von seiner mentalen Krankheit abzulenken. Er kann Sie als emotionale Geisel halten, indem er sagt, dass ihn jeder aufgibt, oder er kann so viel Chaos und Verwüstung und solch eine Instabilität in Ihrem Leben anrichten, dass Sie keinen Ausweg finden.

  1. Der Süchtige

Die meisten Frauen erkennen nicht sofort, dass er ein Suchtproblem hat. Manche Frauen erkennen seine Sucht nie, oder nehmen ihn fälschlicherweise als einen "nach Spaß suchenden Typen" wahr. Dieser "Spaß" kann Sex, Pornographie, Drogen, Alkohol, erlebnissuchendes Verhalten, Wetten, Essen oder Beziehungen bedeuten.

0
Zawahira 29.06.2014, 11:12
@Zawahira
  1. Der missbräuchliche/ausfällige oder gewalttätige Mann

Er fängt damit an, sehr aufmerksam und gebend zu sein. Doch dann erscheint Mr. Hyde - kontrollierend, schuldzuweisend, bloßstellend, schadend, vielleicht schlagend. Frauen die denken, dass Missbrauch nur in Form von physischer Gewalt vorkommt, können andere Arten von Missbrauch leicht übersehen. Missbrauch kann verbal, emotional, spirituell, finanziell, physisch, oder sexuell sein, oder es kann ein Missbrauch des Systems sein, um das zu bekommen, was er will. (Alles hiervon wird in Kapitel 9 beschrieben). Bei einem missbräuchlichen/ausfälligen oder gewalttätigen Mann ist alles möglich, sobald er entscheidet, dass er die Kontrolle hat, und er wird immer die Kontrolle haben. Und missbräuchliches/ausfälliges oder gewalttätiges Verhalten wird stets mit der Zeit immer schlimmer. Was am Anfang der Beziehung ein gelegentliches Beschimpfen war, kann letztendlich zu einem lebensbedrohlichen Angriff werden. Männer, die ihre Partnerinnen umbringen, tun dies nicht gewöhnlich bei der ersten Verabredung. Es geschieht nach Monaten oder Jahren, in denen eine Frau Gewalt toleriert, die immer und immer schlimmer wird. Wie weit sein Missbrauch und seine Gewalt gehen wird lediglich von seiner Vorstellungskraft und Ihrer weiteren Anwesenheit bestimmt.

  1. Der emotionale Räuber

Dieser pathologische Mann hat einen sechsten Sinn bezüglich Frauen, und er weiß, wie er mit der Verwundeten Frau spielen kann. Obwohl seine Motive darin bestehen, die finanziellen oder sexuellen Verletzlichkeiten einer Frau auszubeuten (um nur ein paar Beispiele zu nennen), heißt er "emotionaler Räuber", weil er seine Opfer jagt, indem er ihre emotionalen Verltzlichkeiten anvisiert. Er kann Frauen wittern, die vor Kurzem verlassen worden sind, die einsam sind, oder die emotional oder sexuell bedürftig sind. Er ist ein Chamäleon und kann alles sein, was jegliche Frau in ihm braucht. Er ist sehr auf die Körper- und 'Augensprache' einer Frau eingestellt, sowie auch auf die subtilen Botschaften hinter ihren Worten. Er kann Hinweise aus dem Leben einer Frau wahrnehmen und sich in das verwandeln, was sie in dem Moment braucht. Diese Männer können sich als tödlich herausstellen.

Es gibt außerdem einen gefährlichen Typus Mann, den ich als den 'Kombi-Pack-Mann' bezeichne. Dies ist jeder Mann, der den Kriterien von mehr als einer der oben aufgelisteten Kategorien entspricht. Zum Beispiel kann ein Süchtiger auch gewalttätig sein, oder ein Mann mit einem versteckten Leben kann ebenfalls süchtig sein. Süchtige sind fast immer emotional unverfügbar. Die Klette und der nach Eltern Suchende haben fast immer mit mentalen Krankheiten zu tun. Emotionale Räuber haben immer ein verstecktes Leben, denn zu verstecken was sie tun, ist der halbe Spaß an der Sache. Es sind viele Kombinationen möglich, und einige sind einigermaßen vorhersehbar. Frauen müssen verstehen, dass je mehr Kategorien auf einen Mann zutreffen, desto gefährlicher ist er. Jede Kategorie bringt ihre eigenen Fallen und Symptome mit sich, die diesen Typus Mann zu einer schlechten Wahl machen. Doch nur eine Kategorie mehr, eine Falle mehr, und eine weitere Liste von Symptomen, und Sie haben einen Mann, für den es unwahrscheinlich ist, dass er jemals etwas auf die Reihe kriegt. Er hat schlechte Karten.

Fazit:

Wenn Sie nach dem Lesen dieser Liste feststellen, dass Ihr Mann in eine oder mehrere dieser Kategorien fällt, so ist das ein Warnsignal. (Ich spreche in diesem Buch viel über Warnsignale, womit ich gleich im nächsten Kapitel beginne). Machen Sie sich bewusst, dass jeder Mann, der es auf diese Liste schafft, Ihnen sehr wahrscheinlich Herzschmerz verursachen wird.

0
Gilead 29.06.2014, 15:36
@Zawahira

@Zawahira: vielen herzlichen Dank für deine Antwort und die Beschreibungen der verschiedenen "gefährlichen Männer". Ich denke dass er vor allem ein "emotionaler Räuber" ist mit Anteilen von "Klette" und "Süchtigem" (in dieser Reihenfolge) obwohl von allen ein Bisschen was dabei ist wenn man den Menschen sehr differenziert wahrnimmt und analysiert. Ich denke nicht dass er mir was antut wenn ich mich trenne denn ich habe ihm zwar vieles "gegeben" und auch vieles "geduldet". Wo es mir jedoch wirklich zu weit ging habe ich ihm immer Grenzen gesetzt (einmal sogar durch freundlichen Hinweis auf meine Bekannten wovon einer bei der Polizei ist und einer ein Ex-Skin). Dass er mich nicht besitzen, vereinnahmen und ohne jedes Mass "ausbeuten" kann hat er ganz bewusst "verstanden" und mir das auch gesagt. Er ist nicht "komplett böse" und seit einigen Jahren durchaus auf einem "guten Weg". Bloss bei einem solchen Menschen ist es zuerst einmal immer so dass er die Bereitschaft immer nur dann hat "über etwas nachzudenken" wenn er 1. davon einen persönlichen Vorteil hat 2. einen massiven Nachteil hat (wozu auch ein eventueller Liebesentzug oder Gesichtsverlust gehört). Was "böse" ist weiss er und er lebt es nicht rücksichtslos aus, wenn jemand sich nicht mehr "manipulieren" lässt und sich konsequent abgrenzt. Es würde für ihn keinen Sinn machen so jemanden "zu etwas zu zwingen". So krank, kriminell und "psychopathisch" verhält er sich gottseidank nicht auch wenn solche impulse und Gefühle vielleicht teilweise in ihm sind.

0

em... wieso bist du eigentlich mit ihm zusammen ,ausgenommen die liebe(die von ihm wohl kaum eine ist) er lügt,will fremdgehn, verhält sich frauen respektlos,wozu dann?! er hat denke ich einfach extreme minderwertigkeitskomplex wegen de rfrau die ihn verlies...

er soll zum psychologen ...aber ich hätte mich getrennt hcon weil die grundpfeiler einer beziehung gar nicht vorhanden sind und ein jahr ist auch noch nicht sooooo lange

Gilead 29.06.2014, 01:56

anfangs war ich sehr verliebt, fast hörig (vier Monate lang) bis zum ersten versuchten Betrug. Dann zog ich mich zwei Monat lang zurück. Kollegen sowie die Frau, mit welcher er versuchte mich zu betrügen, versicherten mir dass er immer nur von mir sprach. Er stürzte zwei Monate lang richtiggehend ab. Ich rang mit mir, versöhnte mich aber wieder mit ihm da ich immernoch verliebt war. Vertrauen kann ich ihm seither nicht mehr aber ich dachte immer dass er in mir doch noch irgendwann eine so vertrauenswürdige Person sehen würde dass es zumindest möglich wäre dass er ehrlicher zu mir sein könnte. Inzwischen bin ich auch nicht mehr verliebt. Er verhält sich allzu merkwürdig. Ich bin oft ratlos und es stresst mich seit einem halben Jahr zunehmend. Es ist als ob er irgendwie abhängig wäre von mir und sich gleichzeitig etwas in ihm gegen mich wehren würde.

0
Jill03 29.06.2014, 12:51
@Gilead

ja und genau deshalb würde ich es beenden. hat so keinen sinn mehr,sorry.ohne vertrauen oder verliebt sein bringts ja nix... an altem festhalten ist nicht schlau.....ich würde ienmal knallhart mit ihm reden und wenns net fruchtet ende!

und abhängig ist er nicht,das nennt man denke ich eher warm halten....

0
Gilead 29.06.2014, 17:04
@Jill03

@Jill: ja, hast absolut recht. Schlau ist das gar nicht. Aber ich musste mir doch auch selber über gewisse Dinge klar werden um eine endgültige Entscheidung treffen zu können. Auf der Website welche Zawahira angegeben hat steht auch: Der richtige Zeitpunkt, um zu sagen "Jetzt reicht es", ist oft schwierig zu finden. Das war's wohl bei mir auch. Ich habe versucht zu lange in dem "Brei herumzurühren" obwohl ich nicht sagen würde dass ich über irgendwelche Aspekte nicht Bescheid wusste aber ich wollte wohl doch die Realität nicht ganz zu 100% wahrhaben (mit aller Konsequenz).

0
Jill03 29.06.2014, 17:19
@Gilead

genau deshalb...oft sagen leute von aussen trenn dich usw. aber wie du sagst der richtige zeitpunkt .. ABER... oft hängt man so tief drin das der zeitpunkt sich zu trennen schon lange da ist und mn viel zuviele chancen gibt...kenne ich selber auch von früher

0

Was möchtest Du wissen?