Frauenpreise diskriminierend?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich ist es diskriminierung. Wenn dran stehen würde weisse 3€ schwarze 5€ . Dann wäre der fall um einiges eindeutiger.

Interessanterweise wird es in clubs geduldet welche ja das gleiche streckenweise machen um entsprechend den Frauenanteil zu erhöhen. Was so gesehen den männern auch wieder zu gute kommt.

Es ist warscheinlich eine Methodik zur gewinnmaximierung. Im sinne von: Ein höherer Frauenanteil lockt auch mehr männer ins fahrgeschäft. (bei clubs ist ja sowas noch besser zu sehen)

Mehr frauen kommen wenn es günstiger ist. Den preisverlust bei den Frauen gleicht der männderzuwachs wieder aus. Das das ganze imgrunde sexismus ist interessiert in einer kapitalistischen sichtweise nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich finde diese ganzen Vergünstigungen für Frauen überhaupt nicht in Ordnung. Überall in Clubs kostenloser Eintritt für Frauen und Männer müssen bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist das vielleicht auf der Kirmes so aber woanders ist es wieder andersrum mit z.B Frauen und Männerrasierern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind sie in der Tat. Es ist eine geschlechtsspeziefische Diskriminierung, für die aber niemand eine Klage anstrengt. Soviel Stress und Ärger tut sich niemand für einsfünfzig an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dianaartem
26.06.2016, 00:10

Lächerlich, bei den ganzen Niedriglöhnen von Frauen, ist das noch nicht mal ein Ausgleich.

0

Was möchtest Du wissen?