Frauenkram schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ixh kann Dir zu Deinen Schmerzen wenig sagen. Auch lassen sich Unterleib und Darm nicht immer deutlich voneinander abgrenzen. Ggf. gehst Du zur Sicherheit zum Arzt. Dafür ist er ja auch da.

Deine Wortwahl lässt allerdings vermuten, dass Du Deinen Körper und die Weiblichkeit n icht so wirklich magst. Wenn es Dir möglich ist, eine liebevollere Einstellung zu gewinnen und Deinen Körper wirklich anzunehmen, wird einiges für Dich leichter werden!

Unsere blutung ist keine Bestrafung und ist gewöhnlich schmerzfrei! Schmerzen sind die Ausnahme und sollten erforscht werden. Allerdings gehört die Lebensweise (Ruhe, Ernährung usw. ) dazu.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich schon nach Eisprung an. Bei mir kann ich die Uhr danach stellen dass kurz drauf die Blutung anfängt. Vielleicht kriegst du ne Zwischenblutung? Hast du das manchmal? 

Oder ein beginnender MD-Infekt, das geht eh grad rum im großen Stil. 

Oder der Blinddarm ist gereizt, da würde ich in den nächsten zwei Wochen auf Fieber, Druckschmerz und Durchfall achten, das sind weitere Anzeichen dafür. 

Oder ein eingeklemmter F*rz, das kann auch höllisch wehtun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss nichts mit der Periode zu tun haben. Nur sehr sehr wenige Frauen bemerken ihren Eisprung, daher tippe ich eher auf Schmerzen anderer Art. Auch Darmaktivitäten (Blähungen etc.) können zu Krämpfen und Schmerzen führen. Am besten hinlegen und tief durchatmen, evtl. was warmes auf den Bauch legen. 

Falls es schlimmer wird, unbedingt zum Arzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?