Frauenhaus; nur bei Gewalt unter Ehepartnern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja. Sie wäre ja sonst samt der Kinder obdachlos, wenn sie die Familie nicht mehr aushält und ausziehen muss. Sie soll auf jeden Fall im Frauenhaus anrufen und fragen, ob sie Platz haben. Vielleicht haben die Frauen dort auch noch andere Ideen, wie deine Freundin ihrer Familie "entkommen" kann.

grinsefisch 13.07.2011, 21:11

ach lustig...

adressen etc. von frauen häsuern sind nicht offiziell bekannt, weil da sonst die ehemänner auftauchen + stress machen!

0
Schuhu 14.07.2011, 11:14
@grinsefisch

Die Adressen sind nicht bekannt, aber die Telefonnummern. Anrufen, Frau sein, Adresse bekommen. An Männer werden die Adressen nicht weitergegeben. Immer noch lustig?

0

Als Laie gehe ich ganz stark davon aus, das das Frauenhaus sie aufnimmt. Es kann schließlich nicht angehen, das erst etwas passieren muss bis das die tätig werden. Und wie Du selbst schon schreibst, erlebt sie gegenwärtig ohnehin schon eine Form der Gewalt. Das reicht aus.

Hallo Joka,

meines Wissens nach kann sie auch in diesem Fall in ein Frauenhaus, wenn es um Gewalt in der Familie geht. Bei Gewalt oder anderen Straftaten wendet ihr euch am besten an den Weißen Ring, die ehrenamtlichen Mitarbeiter erteilen gerne Auskunft und finden zusammen mit deiner Freundin eine passende Lösung.

LG SG911

Was möchtest Du wissen?