Frauenfußball nur für Lesben?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

quatsch. das ist ein albernes Klischee. Viele Frauen,die heterosexuell sind, spielen Fußball, wahrscheinlich ist sogar die Mehrheit der Fußballerinnen hetero, da es weniger Lesben auf der Welt gibt - leider. Tatsächlich aber spielen viele der Lesben, die sich maskulin geben, Fußball, was nicht ausschließt dass die femininen Lesben nicht auch Fußball spielen. Kurzum, es ist nicht festgelegt, welche Sexualität Fußball spielt, auch wenn das Klischee darauf hinweist.

Der Anteil mag vielleicht etwas höher als im "normalen" Leben sein, aber dass ALLE Frauenfußballerin lesbisch sein sollen, ist Bullsh*t. Immerhin haben manche Frauen den Mut, sich als lesbisch / bisexuell zu outen (erst kürzlich Nadine Angerer). Ehrlicherweise ist mir das auch egal: Wichtig ist auffm Platz und nicht im Bett!

genau, und männerfüssball wird nur von schwulen gespielt und angesehen.

Was möchtest Du wissen?