Frauenfeindliche Psychopathen in unserer Gesellschaft?

10 Antworten

Weil sie aufgrund ihrer antisozialen Persönlichkeit generell keinen Wert auf soziale Normen legen.

Speziell Frauenfeindlichkeit wird durch negative Erfahrungen mit Frauen gefördert. Dies ist am aller deutlichsten bei Serienmördern zu beobachten. (Siehe z.B. Gary Ridgway oder Edmund Kemper)

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Weil sie bei Frauen in der Regel nicht gut ankommen, aber deswegen nicht selbst in den Spiegel gucken und sich fragen: was mache ich falsch, sondern sich selbst sagen: Die blöden Weiber....

Naja manche sind auch echt lieb und intelligent und so aber einfach so hässlich das man denen nicht in die augen schauen will, da kann ich die männer und frauen gleichermaßen verstehen

Beide von trieben zu dem Verhalten getrieben

0

Sie sind im Kopf nicht in Ordnung. Sie haßen sich selber. Frauen sind abweisend zu ihnen. Und da ist es naheliegend anderen die Schuld zu geben. Frauen bieten sich an, denn sie sind schwach.

... Frauenfeindlichkeit auch sonst sehr weit verbreitet ist.

Solange "wie ein Mädchen" ein Schimpfwort ist, haben wir noch einen langen Weg bis zur Gleichberechtigung vor uns.

Naja es ist eigentlich überhaupt ersr in den letzten 5-10 jahren entstanden

0
@adelaide196970

Das Internet und moderne dating ist komplett anders als das dating in den 60er-80er Jahre

Fälle wie eliott Rodger der 300 seiten schreibt wieso er frauen hast und dann 10-30 Menschen umbringt gab es damals nicht

Es gibt weniger Beziehungen, mehr stress mehr streitereien, heiratsrate ist sehr tief, scheidungsrate sehr hoch

0
@Oxxtty

also Frauenhasser gabs schon vorher. Erst in den letzten Jahren kam es in die Medien. Meinst du das ?

0
@adelaide196970

Meine Schätzung: wir haben in den letzten 10 Jahren von 2010-2020 prozentual an der Bevölkerung drei- bis fünffach so viele Frauenhasser wie noch 1990-2000

Alleine die Zahlen in den Foren für diese Männer sind erschreckend, jeden tag kommen zehntausende dazu

Ich glaube unsere Gesellschaft versagt in der Hinsicht

1

Sehr viele zurückgezogene einsame männer die frustriert sind

Obwohl 98%(2%=genetisch sozial tendenziell unfähig) der Menschen gesund und sozial interaktionsfähig geboren werden, haben wir einen massiven Anstieg von solchen männern, in usa kam es sogar zu Amokläufen wie zB der von elliott rodger

Was möchtest Du wissen?