Sieht ein frauenarzt, ob man sich fingert oder schonmal sex hatte ?

5 Antworten

Ein Frauenarzt kann NICHT erkennen, ob Dein Jungfernhäutchen schon von Geburt an so aussieht, beim Sport gerissen ist oder beim Fingern, beim Sex oder sonstigen Aktivitäten.

Normalerweise FRAGT er Dich, ob Du schon mal Sex hattest - ob Du Dich selbst befriedigst, will er normalerweise nicht wissen. Sollte er bei seiner Untersuchung auf irgendwelche Verletzungen stoßen, dann kann natürlich schon sein, dass er nachfragt, wie Du Dir diese eingehandelt hast... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Tätigkeit als Life-Coach und Fachbuch-Autor

Wenn er sich richtig Untersucht, sieht er dass das Jungfernhäutchen eben nicht mehr da ist j die weiß mit hoher Wahrscheinlichkeit das du eben Sex hattest. Oder eben andere Aktivitäten....
Und wenn....ist doch wurscht...

Wenn du soviel Angst vor Konsequenzen hast, dann solltest du die Finger bis auf Weiteres komplett von den Kerls weg lassen.

Und mit dir selber auch etwas schonender umgehen.

Das Jungfernhäutchen kann auf verschienen Wegen verletzt werden - wie schon gesagt.

Jeder Frauenarzt geht wohl davon aus, dass du dich fingerst.

Man sieht ob das Jungfernhäutchen noch da ist, das kann man aber auf vielen Wegen verlieren.

Also, ob du Sex hattest, sieht er an deinem Jungfernhäutchen

Was möchtest Du wissen?