Frauenarztbesuch. Worauf muss ich mich gefasst machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du brauchst absolut keine Angst vor einem Gynäkologen haben. Wenn er/sie dich untersuchen möchte, musst du dich ausziehen, klar. Egal ob Mammographie (Untersuchung der Oberweite) oder normaler Abstrich. Das ist absolut nichts schlimmes und völlig normal. Der sieht das jeden Tag! :) 

Danke. Wäre es trotzdem besser für das Ergebnis wenn er mich untersuchen würde?

0
@Hockeylol

Wie alt bist du denn? Ich bin 19 und mein erstes Mal bei FA war mit 14/15. Ein FA untersucht dich generell erst, wenn du schon "dein erstes Mal" hattest :). Eine Untersuchung schadet nie, es geht ja um deine Gesundheit :). 

0

rede mit deiner mutter offen und tabufrei, aber mach ihr auch klar, dass du beim ersten mal eine riesenangst hast und stark gehemmt bist. keine frau geht gern zum gynäkologen, und kein mann gerne zum urologen. aber wenn man vorsorge ernst nimmt, muss man das in kauf nehmen.

und verlass dich drauf, dass ein guter frauenarzt (oder vllt. ist es auch eine frau) über diese hemmungen und ängste gerade von jungen mädchen bescheid weiß, er wird ggf. sehr behutsam und mit einfühlungsvermögen dich untersuchen.


Müssen musst du gar nicht. Und rasieren für den Frauenarzt? Niemals wuerde ich so etwas dafür machen. Eine Untersuching ist zwar sinnvoll zum Ausschließen von Unregelmäßigkeiten, aber geschieht nur, wenn du willst. Ein Gespräch mit dem Arzt/der Ärztin ist bestimmt sehr interessant für dich. Vielleicht auch amüsant. Dort kannst du alle deine Fragen stellen. 

Habe gerade genau die gleiche Situation... meine Mutter hat mir eine Termin ausgemacht und ich hab mega Angst, weil ich da auch noch nie war und das ist schon bald... und ich hab keine Ahnung was ich erwarten soll und machen muss.

Was möchtest Du wissen?