Frauenarzt wie is das so?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, beim ersten Termin musst Du Dich gar nicht untersuchen lassen, wenn Du nicht willst. Du kannst zunächst auch nur einen Beratungstermin vereinbaren, viele Ärzte haben dafür extra Jugendsprechstunden. Wenn Du dann den Arzt / die Ärztin kennen gelernt hast und ihm / ihr vertraust, kannst Du Dich natürlich auch untersuchen lassen. Der Arzt wird Dir alles genau erklären (zur Not einfach nachfragen), was so gemacht wird. Grundsätzlich wird einfach nachgeschaut, ob alles an Ort und Stelle ist und "normal" aussieht (Eierstöcke, Gebärmutter, etc.). Dafür musst Du natürlich auf "den Stuhl". Das ist natürlich ungewohnt, befremdlich und einschüchternd - aber: der Arzt sieht das JEDEN Tag, seit Jahren! Es wird nichts geben, was er nicht schon gesehen hat und keine Frage ist zu "doof" als dass sie nicht schon jemand vor Dir gestellt hat. 

Du brauchst wirklich keine Angst zu haben - und wenn nach dem Beratungstermin Dein Bauchgefühl nicht stimmt, hält Dich nichts davon ab, zunächst noch einen weiteren Termin bei einem anderen Arzt zu machen.

Alles Gute für Dich!

wegen der Pille braucht er dich nicht untersuchen. Beim ersten Besuch findet auch nur Gespräch und Beratung statt

lkmiau 27.08.2015, 22:59

wie läuft das mit den kosten ab wenn ich nicht mit meinen Eltern hin will?

0
newcomer 27.08.2015, 23:01
@lkmiau

du bist über deine Eltern Familienversichert sprich nimmst deine Versichertenkarte und die Kasse zahlt alles

0

Was möchtest Du wissen?